Zahnmedizinische Beratung

Beratung durch zahnmedizinisches Fachpersonal bei anstehenden Zahnbehandlungen

Bei der zahnmedizinischen Beratung durch die Krankenkassen kann sich der Versicherte über anstehende Zahnbehandlungen informieren. Zahnmedizinisches Fachpersonal steht für Fragen zu bestimmten Behandlungsmethoden oder Überlegungen zum passenden Zahnersatz zur Verfügung. Dadurch hat der Versicherte die Möglichkeit, sich bei der Wahl der Zahnbehandlung auf eine umfassendere Entscheidungsgrundlage zu stützen.

Der Zahnarzt ist verpflichtet, den Patienten über die Diagnose, den voraussichtlichen Verlauf der Therapie und mögliche Risiken zu informieren. Besonders bei aufwendigen Zahnbehandlungen kann es für den Patienten hilfreich sein, weitere Meinungen oder Informationen zur vorgeschlagenen Behandlungsmethode einzuholen. Durch das zahnmedizinische Beratungsangebot der Krankenkasse bekommt der Patient die Möglichkeit, sich seine Meinung im Gespräch mit  ausgewiesenem Fachpersonal zu bilden.

In der Zahnmedizin gibt es meist für einen Befund unterschiedliche Behandlungsmethoden. Diese Methoden können sich aus ästhetischen Gründen oder in ihren Kosten deutlich unterscheiden. Die zahnmedizinische Beratung hilft dabei, die Kosten der gewählten Therapie zu prüfen, über andere Behandlungsmethoden aufzuklären oder günstigere Alternativen zu finden. Bei der Beratung findet auch der Leistungskatalog der jeweiligen Krankenkasse Berücksichtigung, wodurch unter Umständen Kosten gesenkt werden können.

Krankenkassen mit zahnmedizinischer Beratung finden Sie hier: Wählen Sie „Zahnmedizinische Beratung“ aus. Sie erhalten dann eine Liste der Krankenkassen, die zahnmedizinische Beratung anbieten.

 

Vorteile bei der Zahnbehandlung