energie-BKK

Beitrag, Leistungen und Service

Profil der energie-BKK

energie-BKK auf einen Blick

energie-BKK
Oldenburger Alllee 24
30659 Hannover

Zahl der Versicherten: 139.668 (01.04.2022)
Mitgliedschaft bundesweit möglich.

Beitragssatz: 15,98 %
Arbeitnehmeranteil am Beitrag: 7,99 %
Ermäßigter Beitragssatz: 15,38 %
Zusatzbeitrag: 1,38 %

In die energie-BKK online wechseln

energie-BKK: Unverbindlich Antrag anfordern

Hier können Sie schnell, sicher und bequem einen Antrag auf Mitgliedschaft in der energie-BKK anfordern. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.

Selbstdarstellung der energie-BKK

Seit über 100 Jahren ermöglicht die energie-BKK ihren Versicherten einen Zugang zur medizinischen Versorgung. An bundesweit fünfzehn Standorten – die Hauptverwaltung ist in Hannover – kümmern sich 250 Beschäftigte um die Belange ihrer rund 140.000 Versicherten. Die Krankenkasse überzeugt durch ein umfangreiches Leistungsangebot und eine verbindliche, unbürokratische Betreuung. Sie versteht sich als verlässlicher Partner und sichert ihren Versicherten – ob Groß oder Klein – eine hohe Lebensqualität. Über die gesetzlich definierten Standardleistungen hinaus, bietet die energie-BKK eine Vielzahl an Zusatzleistungen für ihre Versicherten. Gesund werden, gesund bleiben – In den Bereichen Zahnbehandlung und alternative Heilmethoden bietet die energie-BKK ihren Versicherten attraktive Leistungsangebote. So wird die Professionelle Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt sowie die Teilnahme an Gesundheitskursen, zweimal im Kalenderjahr bezuschusst. Alternative Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie werden übernommen – bis zu einem Höchstbetrag der über dem Durchschnitt der gesetzlichen Krankenkassen liegt. Die energie-BKK ist für ihre Familienfreundlichkeit ausgezeichnet. Bereits die Schwangerschaft wird mit einer Vielzahl an Extra-Leistungen begleitet. Ob Geburtsvorbereitungskurse für Väter, Kosten für die Hebammen-Rufbereitschaft oder Arzneimittel für Schwangere – werdende Familien dürfen sich auf umfangreiche Unterstützung freuen.

Service und Beratung

Zahl der Geschäftsstellen: 15
Kundentelefon: 0511 911 10 911
Hotline medizinische Beratung: 0511 911 10 900
Arbeitgebertelefon: 0511 91110 970

Website: http://www.energie-bkk.de
Facebook: https://www.facebook.com/energie-BKK-116543825077755/
Instagram: https://www.instagram.com/energie_bkk/

E-Mail: info@energie-bkk.de
Tel: 0511 91110-911
Fax: 0511 91110-299

Leistungsspektrum

  • Hotline zu Beiträgen und Leistungen an 7 Tagen pro Woche
  • Ärztehotline an 7 Tagen pro Woche
  • Persönliche Beratung zuhause
  • Pflegeberatungshotline
  • Vermittlung von Facharztterminen
  • Spezialistenempfehlungen
  • Unterstützung bei der Wahl eines Krankenhauses
  • Zentrale Beschwerdestelle
  • Online-Geschäftsstelle
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Elektronische Patientenquittung
  • Elektronische Gesundheitsakte
  • Service-App
  • Gesundheitskonto
  • Videosprechstunde - Telemedizinische Beratung
  • Auslands-Notrufservice
  • Antrag auch auf Englisch

Leistungsumfang

Gesundheitskonto

Verfügbarer Betrag: 100,00 € / Jahr

Zusätzlich zu den gesetzlichen Leistungen bezuschussen wir je Schwangerschaft weitere ärztlich verordnete Vorsorgeleistungen: - Toxoplasmosetest bei schwangeren Frauen mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko (Kontakt mit Tieren, insbesondere Katzen), - B-Streptokokken-Test bei familiärer Vorbelastung oder auf ärztliche Empfehlung, - Glucose-Test bei familiärer Vorbelastung oder auf ärztliche Empfehlung, - Ringelröteln-/Windpockentest nur bei schwangeren Frauen mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko (Kontakt zu Personen mit möglichen Erregern), - Zytomegalie-Test nur bei schwangeren Frauen, die bereits ein Kind haben, welches das sechste Lebensjahr nicht überschritten hat. - Biomarker Präeklampsie. sowie nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel: - Magnesium, - Eisen, - Vitamin B 12, - Jod, mit bis zu insgesamt 120 €.

Erläuterungen der energie-BKK

Weitere Serviceleistungen: - Fach-Arztterminservice - Arztfinder - Auktionsportal für Zahnersatz - Präventionsdatenbank (Gesundheitskurse) - GesundheitOnline - Medizinische Gesundheitsberatung 24/7 - Patientenhotline - Besondere Versorgungsmodelle - BKK Klinikfinder - BKK Pflegefinder - BKK Ernährungscoach - spezielle Coachingangebote in Krisensituationen - Vivy - Ihre digitale Gesundheitsassistentin Online-Geschäftsstelle Über die APP der energie-BKK sowie über den Web Online-Service können Versicherte alles sicher übermitteln. Auch die Antworten erhalten Sie dort gesichert. Einfach App aus dem Store downloaden, anmelden und entspannen! Nach Ihrer erstmaligen Registrierung erhalten Sie Ihr Zugangspasswort und bei jeder Nutzung eine sichere TAN. Sollten Sie sich bereits auf unserer Internetseite im Web Online-Service angemeldet haben, können Sie diese Zugangsdaten verwenden. Meine energie-BKK Online-Vorteile: - digitales Postfach - Verwaltung persönlicher Daten - Mitgliedsbescheinigung abrufen - Dokumentenupload (z. B. Krankmeldungen & Rechnungen) - Unterlagen für die Bonusprogramme einreichen - Versichertenkarte anfordern

Allgemeine Mehrleistungen

Leistungsspektrum

  • Haushaltshilfe: Leistungen über gesetzlichem Anspruch
  • Hospiz- und Palliativmedizin über gesetzlichem Anspruch
  • Kostenübernahme für nicht-verschreibungspflichtigen Medikamenten
  • Leistungen von nicht zugelassenen Leistungserbringern
  • Vergünstigte Medikamente
  • Laserbehandlung / Radiofrequenztherapie bei Krampfadern

Leistungsumfang

Nicht-verschreibungspflichtige Medikamente

Budget für nicht-verschreibungspflichtige Medikamente: 220,00 € / Jahr

„Die energie-BKK erstattet die Kosten für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie bis zu 100 Euro im Jahr. Zusätzlich können Schwangere aus dem Schwangerschaftsbudget 120 Euro im Jahr für apothekenpflichtige Arzneimittel wie Folsäure, Magnesium, Eisen, Vitamin B 12 und Jod verwenden. Schwangeren stehen somit grundsätzlich 220 Euro für nicht verschreibungspflichtige Medikamente zur Verfügung.

Erläuterungen der energie-BKK

Weitere besondere Leistungen: - Medizinische Gesundheitsberatung 24/7 - GesundheitOnline - Zusammenarbeit mit ausgewählten Beratungsstellen und Selbsthilfeorganisationen bietet die energie-BKK Gesprächsmöglichkeit via Chat/Email mit Experten an - Ernährungscoaching - Kostenzuschuss für die sportmedizinische Untersuchung - Kostenzschuss für die Osteopathische Behandlung - Kostenzuschuss für die Brustkrebsvorsorge "discovering hands" - Volle Zuzahlungsbefreiung für rabattierte generische Arzneimittel - Keine Zuzahlungen bei Hilfsmittel von bestimmten Leistungserbringern - Kostenerstattung für Arzneimittel der besonderen Therapierichtung (Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie) bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr - Erstattung nicht verschreibungspflichtiger apothekenpflichtiger Arzneimittel Folsäure, Magnesium, Eisen, Vitamin B12 und Jod während der Schwangerschaft bis zu 120 Euro pro Jahr - Versichertenindividuelle Versorgungsprogramme (ProHerz, ProPerspektive, Kraft zu Leben, califit) - Versorgungsverträge im Bereich Chirurgie, Gynäkologie, Kardiologie, Orthopädie und Palliativmedizin

Alternative Heilmethoden

Leistungsspektrum

  • Atemtherapie
  • Autogenes Training
  • Balneotherapie
  • Homöopathie
  • Osteopathie
  • Elektrotherapie
  • Heliotherapie
  • Hydrotherapie
  • Kryotherapie
  • Phototherapie
  • Phytotherapie
  • Progressive Muskelentspannung
  • QiGong
  • Shiatsu
  • Traditionelle Chinesische Medizin
  • Yoga / Meditation
  • Alternative Arzneimittel, Globuli
  • Chiropraktik, Chirotherapie
  • Heileurythmie
  • Misteltherapie
  • Einige Methoden werden als Gesundheitskurse angeboten
  • Teilnahme am Selektivvertrag Klassische Homöopathie

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Homöopathie: Die energie-BKK übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen, sofern diese von einem Arzt durchgeführt werden, der an dem Vertrag der energie-BKK und dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte teilnimmt. Osteopathie: Die energie-BKK übernimmt 80 Prozent der Kosten für drei Behandlungen im Kalenderjahr von maximal 30 Euro pro Behandlung. Gesundheitskurse: 100% bis zu 80 Euro je Kurs. Zwei Kurse im Kalenderjahr möglich.

Leistungsumfang

Osteopathie

Maximaler Zuschuss: 90,00 € / Jahr

Die energie-BKK bezuschusst maximal 3 Osteopathie-Sitzungen im Jahr. Pro Sitzung werden maximal 80% des Rechnungsbetrages gezahlt.

Erläuterungen der energie-BKK

Volle Kostenerstattung nicht verschreibungspflichtiger apothekenpflichtiger Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie (max. 100 Euro pro Kalenderjahr) - Weitere alternative Heilmethoden: Im Rahmen der Gesundheitsförderung als Einzelkurs oder an ausgewählten Kurorten als Bestandteil eines Kompaktkursprogramms.

Schwangerschaft, Geburt und Kinder: Mehrleistungen

Leistungsspektrum

  • Grundschulcheck U10
  • Schülercheck U11
  • Jugendvorsorge J2
  • Toxoplasmose-Screening
  • B-Streptokokken-Test
  • PH-Selbsttest für Schwangere
  • Frühgeburtenprävention durch zus. Untersuchungen
  • Rooming-in bei Kindern
  • Künstliche Befruchtung über gesetzlichem Anspruch
  • Hebammenrufbereitschaft
  • Geburt im Geburtshaus
  • Baby-Bonus
  • Geburtsvorbereitungskurse für Väter
  • Zahnvorsorge in der Schwangerschaft
  • Amblyopie-Screening
  • Osteopathie für Babys und Kleinkinder

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Toxoplasmosetest und zusätzlich einen zweiten (8-10 Wochen nach dem ersten (negativen) Test), ein ärztliches Beratungsgespräch zur Förderung der natürlichen Geburt, B-Streptokokken-Test, 3-D- Ultraschall-Screening, Glucose-Test, Ringelröteln-/Windpockentest, Zytomegalie-Test, Biomarker Präeklampsie. BKK Kinderwunsch, osteopathische Leistungen. Hebammenrecherche mit freien Kapazitäten.

Leistungsumfang

Hebammenrufbereitschaft

Maximaler Zuschuss: 300,00 €

Baby-Bonus

Baby-Bonus: 110,00 €

Erläuterungen der energie-BKK

Kinderwunsch-Leistungen: - Kostenbeteiligung von 350 Euro an einem Kryozyklus nach erfolgtem Transfer (nicht in Zusammenhang mit einem „freeze-all"). Dadurch kann eine zusätzliche hormonelle Stimulationsbehandlung vermieden werden, sofern noch kryokonservierte befruchtete Eizellen vorhanden sind. - Kostenbeteiligung von 250 Euro an einer Blastozystenkultur nach erfolgtem Transfer (nicht zusammen mit einem Kryozyklus). - Kostenbeteiligung je nach Behandlungsverfahren an einem, über die Regelleistung hinausgehenden, 4. Behandlungsversuch nach erfolgtem Transfer. - Bei medizinischer Notwendigkeit unbürokratischer und einfacher Verfahrenswechsel von der „In-Vitro-Fertilisation“ (IVF) zur „Intrazytoplasmatischen Spermieninjektion“ (ICSI). - Frauen in einem Alter zwischen 40 und 42 Jahren erhalten einen Zuschuss zur geplanten künstlichen Befruchtung. Das Angebot gilt für alle verheirateten Paare ab der Vollendung des 25. Lebensjahres, sofern die Frau noch nicht das 42. und der Mann das 50. Lebensjahr vollendet hat. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem innovativen Vertrag ist lediglich Ihre Unterschrift auf der Teilnahmeerklärung. Die Teilnahme ist freiwillig und beginnt mit dem Tag Ihrer Unterzeichnung. Ihr programmteilnehmender Arzt wird Sie umfassend über die Inhalte und Ziele des Programms aufklären. Eine aktuelle Liste der teilnehmenden Zentren finden Sie auf der Internetseite vom BKK Landesverband Bayern unter: BKK Kinderwunsch - Informationen für Versicherte. Zur Zeit liegt der Schwerpunkt auf bayerischen Zentren, es wird aber stetig an einer Ausweitung des Angebots gearbeitet. Kinderheldinnen: Ist eine digitale Hebammenberatung rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und im 1. Lebensjahr des Kindes an. Schwangere und Mütter können mit einer Hebamme chatten oder telefonieren. Immer dann, wenn es gerade nötig ist. Sie finden dort digitale Still-, Rückbildungs- und Geburtsvorbereitungskurse. Das Programm BKK STARKE KIDS schließt Lücken bei der Vorsorge. In Zusammenarbeit mit qualifizierten Kinder- und Jugendärzten bieten wir zusätzliche Untersuchungen (z.B. U10, U11, J1 und J2) an, damit Krankheiten besonders früh erkannt werden können. Betreuungs- und Vorsorgeprogramme für Schwangere, teilweise mit exklusiver Hebammenbetreuung (BabyCare, BabyCare Nutrition, Hallo Baby). - Praena-Test bei festgestellten Auffälligkeiten, ärztlicher Empfehlung oder familiärer Vorbelastung. - Glucose-Test und Ringelröteln- / Windpockentest bei familiärer Vorbelastung oder einem erhöhtem Ansteckungsrisiko. - Zytomegalie-Test bei Schwangeren, die bereits ein unter sechs jähriges Kind haben. - Hebammen-Rufbereitschaft bis zu 300,00 Euro im Jahr - Geburtsvorbereitungskurse für männliche Versicherte bis zu 100 Euro pro Schwangerschaft - Erstattung nicht verschreibungspflichtiger apothekenpflichtiger Arzneimittel (Folsäure, Vitamin B12 und Jod) während der Schwangerschaft bis zu 100 Euro pro Jahr. Wir folgen der Empfehlungen der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland und leisten auch für Mitaufnahme "Rooming-in" einer Begleitperson auch über das 6. Lebensjahr hinaus. Bei Kindern bis zur Vollendung des 9. Lebensjahres entfällt der Nachweis über die medizinische Notwendigkeit der Mitaufnahme einer Begleitperson.

Vorsorge beim Arzt

Leistungsspektrum

  • Krebsvorsorge: Brustultraschall
  • Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Grippeimpfung für alle Versicherten
  • Zeckenimpfungen (FSME-Impfung) für alle Versicherten
  • Früherkennung von Schlaganfallrisiken
  • Erinnerungsservice (Vorsorge)
  • HPV-Impfung für Frauen wenigstens bis zum 25.Lebensjahr
  • Check-up für Versicherte unter 35
  • Sportmedizinische Untersuchung
  • HPV-Impfung für Männer wenigstens bis zum 25. Lebensjahr
  • Brustkrebsvorsorge: Discovering Hands
  • Haut-Check online

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

- Check-up unter 35 Jahren max. 100 Euro alle drei Jahre. Zusätzlich auch über gesonderte Verträge in mehreren Bundesländern, über die gesetzliche Standardleistung hinaus, alle zwei Jahre möglich. - Mammografie unter 50 Jahren, Ultraschalluntersuchung – „Sono-Check“, max. 100 Euro kalenderjährlich - Discovering hands bis zu 100 Euro kalenderjährlich, - Darmspiegelung für Frauen unter 55 Jahren und für Männer unter 50 Jahren, max. 120 Euro, - Intima-Media-Dicke-Messung, max. 100 Euro kalenderjährlich.

Leistungsumfang

Sportmedizinische Untersuchungen

Kostenübernahme - Maximaler Betrag: 70,00 €
Maximaler Prozentsatz der Gesamtkosten: 100,00 %

Zuschuss von 70 Euro einmal pro Kalenderjahr möglich.

Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch

Unsere Versicherten können bereits ab dem 15. Lebensjahr alle zwei Jahre kostenfrei ein Hautkrebsscreening einschließlich der Auflichtmikroskopie durchführen lassen. Damit liegen wir weit über den gesetzlichen Standards, welche diese Untersuchung erst ab dem 35. Lebensjahr vorgeben.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Darmspiegelung für Frauen unter 55 Jahren und für Männer unter 50 Jahren, max. 120 Euro. Zusätzlich immunologischer Stuhltest zur Darmkrebsfrüherkennung Über die energie-BKK haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei einen Früherkennungstest zur Darmkrebsvorsorge zu bestellen. Den Test können Sie ganz unkompliziert ohne Arztbesuch von zu Hause aus durchführen.

Früherkennung von Schlaganfallrisiken

Intima-Media-Dicke-Messung bei Risikofaktoren: Adipositas, Rauchen, körperliche Inaktivität, Apoplex, TIA, Diabetes, Atherosklerose, Herzrhythmusstörungen, Vorhofflimmern, Hypercholesterinämie, Hypertonie, KHK, PAV, Myokardinfarkt, Parodontitis, Hyperhomocysteinämie. max. 100 Euro kalenderjährlich.

Erläuterungen der energie-BKK

  • Alle zwei Jahre Hautkrebsvorsorgeuntersuchung über die Kassenleistung hinaus schon abe dem 15. Lebensjahr inklusive der Auflichtmikroskopie
     
  • Kostenzuschuss für die Brustkrebsvorsorge "discovering hands"
     
  • Für Kinder: Das Programm BKK STARKE KIDS schließt Lücken bei der Vorsorge. In Zusammenarbeit mit qualifizierten Kinder- und Jugendärzten bieten wir zusätzliche Untersuchungen (z.B. U10, U11, J1 und J2) an, damit Krankheiten besonders früh erkannt werden können.
     
  • Kostenerstattung von 100 Prozent bei allen ärztlich verordneten Schutzimpfungen, ohne Zuzahlung einese gesetzlichen Eigenanteils. Bei Reiseschutzimpfungen erhalten unsere Versicherten jährlich einen Zuschuss von 80 Prozent, maximal 400 Euro pro Kalenderjahr. Auch hier sind keine gesetzlichen Zuzahlungen als Eigenanteil zu leisten. Ausgenommen sind Impfungen, für die der Arbeitgeber zuständig ist
     
  • HPV-Impfung zum Schutz vor Gebärmutterhalskrebs: Übernahme der Impfkosten auch außerhalb der Altersgrenzen von 12 bis 17 Jahren, sofern die Impfung ärztlich verordnet wird.
     
  • Darmspiegelung für Frauen unter 55 Jahren und für Männer unter 50 Jahren, max. 120 Euro. 
  • Kostenfreier immunologischer Stuhltest zur Darmkrebsfrüherkennung ohne Altersbeschränkung. Dieser Test ist besser als der in der Regelversorgung verwendete und kann ganz unkompliziert ohne Arztbesuch von zu Hause aus durchgeführt werden.

  • Außerdem nimmt die energie-BKK am Pilotprojekt „FARKOR - Vorsorge bei familiärem Risiko für das kolorektale Karzinom“ teil. Personen mit einem familiären Risiko können schon ab 25 Jahre an einer einmaligen Darmkrebsvorsorge vorzunehmen.

  • Intima-Media-Dicke-Messung bei Risikofaktoren wie Adipositag, Hypertonie u.a. Max. 100 Euro kalenderjährlich.

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Leistungsspektrum

  • Vergünstigte Leistungen bei Zahnersatz
  • Preisvergleiche für Behandlung und Zahnersatz
  • Zahnmedizinische Beratung
  • Kostenersparnis bei Zahnbehandlung im Ausland
  • Zuschuss zur prof. Zahnreinigung beim Vertragszahnarzt - unabhängig von Bonusprogramm oder Gesundheitskonto
  • Zahnersatz zum Nulltarif über die Härtefallregelung hinaus
  • Zuschuss zur prof. Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt - unabhängig von Bonusprogramm oder Gesundheitskonto
  • Zuschuss zur prof. Zahnreinigung über Bonusprogramm
  • Zahnersatz: Niedrigerer Eigenanteil bei Nutzung bestimmter Hersteller

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Versicherte der energie-BKK erhalten einen Zuschuss in Höhe von jeweils 25 Euro für eine Professionelle Zahnreinigung zweimal im Kalenderjahr bei einem Zahnarzt ihrer Wahl. Zusätzlich könne Sie über unser Bonusprogramm "ein Bonus für Ihre Gesundheit" für die erste oder zweite Vorsorgemaßnahme (hier 1x PZR) ein Bonus von 5 Euro erhalten.

Leistungsumfang

Professionelle Zahnreinigung

Maximaler Zuschuss: 55,00 € / Jahr

Erläuterungen der energie-BKK

  • Kostenlose Internetauktion für Zahnersatz
  • Hochwertiger Zahnersatz zum Festpreis bei bestimmten Zahnärzten
  • Fissurenversiegelung der Prämolaren durch einen Zahnarzt für Versicherte vom 6.-18. Lebensjahr; max. 100,00 Euro im Kalenderjahr
  • Festpreise für Implantatversorgungen bei bestimmten Zahnärzten
  • Kostenerstattung für den Einsatz einer festsitzenden Retentionsspange (sog. festsitzender Retainer) mit max. 100 € je Kiefer (bei vorheriger kieferorthopädischer Behandlung bis zum 18. Lebensjahr).
  • Wir erstatten die Anästhesie (Vollnarkose) bei der chirurgischen Entfernung von Weisheitszähnen.

    Die Kostenerstattung erfolgt in Höhe von 80 % des Rechnungsbetrages, max. bis zu 100 € pro Versicherten im Kalenderjahr.

Apps zur Gesundheitsförderung oder Therapiebegleitung

Leistungsspektrum

  • Telemedizinische App oder Online-Sprechstunde
  • Fitness-Apps
  • Abnehmen und Ernährung
  • Entspannung und Stressabbau
  • Rauchfrei-Apps: Digitale Raucherentwöhnung
  • Rückenschule
  • Herz-Kreislauf
  • Schlaganfall-Vorbeugung
  • Tinnitus-App (therapiebegleitend)
  • Migräne- und Koopfschmerzen (therapiebegleitend)
  • Herz- und Kreislauf (therapiebegleitend)
  • Psychische Erkrankungen (therapiebegleitend)
  • App für Schwangere
  • App für junge Eltern
  • Diabetes-App therapiebegleitend)
  • Lauf-App
  • Neurodermitis

Erläuterungen der energie-BKK

Digitale Gesundheitsanwendungen: App auf Rezept

DiGA sind Programme oder Apps, die man meistens über ein Smartphone, Tablet oder PC nutzt. Sie können eingesetzt werden, um Krankheiten zu erkennen, zu lindern oder zu behandeln. Sie helfen zum Beispiel, besser mit Schmerzen umzugehen, erinnern an die Einnahme von Arzneimitteln, dokumentieren Blutzuckerwerte oder unterstützen bei Sprach- oder Psychotherapie.

Die Kosten werden von der energie-BKK übernommen. Voraussetzung dafür ist, dass diese im DiGA-Verzeichnis gelistet ist und Sie uns eine entsprechende Verordnung Ihres behandelnden Arztes einreichen.

Bonusprogramme

Leistungsspektrum

  • Bonus als Geldbetrag
  • Bonusprogramm-Teilnahme für Familienversicherte
  • Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche
  • Bonusprogramm-App

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Bonusmodell 1 - Vorsorgebonus "Versicherte, die sich gesundheitsbewusst verhalten, haben Anspruch auf einen Bonus nach § 65 a Absatz 1 SGB V; Jede Maßnahme wird bonifiziert: - Gesundheitsuntersuchung gem. § 25 Abs. 1 SGB V - Krebsfrüherkennung gem. § 25 Abs. 2, § 25a Abs. 1 SGB V - Gesundheitsuntersuchung für Kinder und Jugendliche gem. § 26 Abs. 1 SGB V - Mutterschaftsvorsorgeuntersuchung nach den Mutterschafts-Richtlinien - Jede vollständig durchgeführte Schutzimpfung - Zahnärztliche Kontrolluntersuchungen gem. §§ 22 Abs. 1, § 55 Abs. 1 Satz 4 SGB V - Einmal kalenderjährlich eine professionelle Zahnreinigung Die ersten beiden Maßnahmen mit jeweils 5 Euro. Ab der dritten Maßnahme mit 10 Euro. Bonusmodell 2 - Aktivbonus "Versicherte, die sich gesundheitsbewusst verhalten, haben einen Anspruch auf einen Bonus nach § 65 a Absatz 1a SGB V, wenn sie regelmäßig folgende Leistungen zur verhaltensbezogenen Prävention in Anspruch nehmen oder an vergleichbaren, qualitätsgesicherten Angeboten zur Förderung eines gesundheitsbewussten Verhaltens teilnehmen: 1. Betriebssport 2. Hochschulsport 3. Sportliche Aktivitäten in einem Sportverein oder Fitnessstudio 4. Gemeinschaftssport (z. B. organisierte Volksläufe, Radtouren oder Wanderungen, qualifizierte Lauftreffs, Schwimmabzeichen) Der Bonus beträgt einmalig 30 Euro Erhöhung um jeweils 20 Euro, maximal 40 Euro im Kalenderjahr durch: 1. Je Sportabzeichen (z. B. Sport-, Schwimm-, Radsport-, Wanderabzeichen) 2. Erfolgreiche Teilnahme an der BKK Motion Challenge oder BKK Motion Plus-Challenge !!! Beide Bonusprogramme können unabhängig voneinander genutzt oder kombiniert werden. Aussage 150 Euro bei 12 Maßnahmen bezieht sich auf Vorsorge- und Aktivbonus !!! Bonusmodell 3 – Mamabonus / Bonus für werdende Mütter: Weibliche Versicherte erhalten als Bonus eine Geldleistung in Höhe von 100,00 €, wenn sie alle im Rahmen einer Schwangerschaft gemäß den Mutterschaftsrichtlinien vorgesehenen Maßnahmen in Anspruch genommen haben. !!! Auch der Mamabonus kann mit den Vorsorge- und/oder Aktivbouns kombiniert werden !!!

Leistungsumfang

Bonusprogramm Erwachsene

Maximaler Bonus: 150,00 €
Anzahl Maßnahmen für maximalen Bonus: 12

Bonusmodell 1 - Vorsorgebonus "Versicherte, die sich gesundheitsbewusst verhalten, haben Anspruch auf einen Bonus nach § 65 a Absatz 1 SGB V; Jede Maßnahme wird bonifiziert: - Gesundheitsuntersuchung gem. § 25 Abs. 1 SGB V - Krebsfrüherkennung gem. § 25 Abs. 2, § 25a Abs. 1 SGB V - Gesundheitsuntersuchung für Kinder und Jugendliche gem. § 26 Abs. 1 SGB V - Mutterschaftsvorsorgeuntersuchung nach den Mutterschafts-Richtlinien - Jede vollständig durchgeführte Schutzimpfung - Zahnärztliche Kontrolluntersuchungen gem. §§ 22 Abs. 1, § 55 Abs. 1 Satz 4 SGB V - Einmal kalenderjährlich eine professionelle Zahnreinigung Die ersten beiden Maßnahmen mit jeweils 5 Euro. Ab der dritten Maßnahme mit 10 Euro. Bonusmodell 2 - Aktivbonus "Versicherte, die sich gesundheitsbewusst verhalten, haben einen Anspruch auf einen Bonus nach § 65 a Absatz 1a SGB V, wenn sie regelmäßig folgende Leistungen zur verhaltensbezogenen Prävention in Anspruch nehmen oder an vergleichbaren, qualitätsgesicherten Angeboten zur Förderung eines gesundheitsbewussten Verhaltens teilnehmen: 1. Betriebssport 2. Hochschulsport 3. Sportliche Aktivitäten in einem Sportverein oder Fitnessstudio 4. Gemeinschaftssport (z. B. organisierte Volksläufe, Radtouren oder Wanderungen, qualifizierte Lauftreffs, Schwimmabzeichen) Der Bonus beträgt einmalig 30 Euro Erhöhung um jeweils 20 Euro, maximal 40 Euro im Kalenderjahr durch: 1. Je Sportabzeichen (z. B. Sport-, Schwimm-, Radsport-, Wanderabzeichen) 2. Erfolgreiche Teilnahme an der BKK Motion Challenge oder BKK Motion Plus-Challenge !!! Beide Bonusprogramme können unabhängig voneinander genutzt oder kombiniert werden. Aussage 150 Euro bei 12 Maßnahmen bezieht sich auf Vorsorge- und Aktivbonus !!! Bonusmodell 3 – Mamabonus / Bonus für werdende Mütter: Weibliche Versicherte erhalten als Bonus eine Geldleistung in Höhe von 100,00 €, wenn sie alle im Rahmen einer Schwangerschaft gemäß den Mutterschaftsrichtlinien vorgesehenen Maßnahmen in Anspruch genommen haben. !!! Auch der Mamabonus kann mit den Vorsorge- und/oder Aktivbouns kombiniert werden !!!

Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche

Maximale Höhe des Bonus: 130,00 €
Anzahl notwendiger Maßnahmen für maximalen Bonus: 10

Bonusmodell 1 - Vorsorgebonus "Versicherte, die sich gesundheitsbewusst verhalten, haben Anspruch auf einen Bonus nach § 65 a Absatz 1 SGB V; Jede Maßnahme wird bonifiziert: - Gesundheitsuntersuchung gem. § 25 Abs. 1 SGB V - Krebsfrüherkennung gem. § 25 Abs. 2, § 25a Abs. 1 SGB V - Gesundheitsuntersuchung für Kinder und Jugendliche gem. § 26 Abs. 1 SGB V - Mutterschaftsvorsorgeuntersuchung nach den Mutterschafts-Richtlinien - Jede vollständig durchgeführte Schutzimpfung - Zahnärztliche Kontrolluntersuchungen gem. §§ 22 Abs. 1, § 55 Abs. 1 Satz 4 SGB V - Einmal kalenderjährlich eine professionelle Zahnreinigung Die ersten beiden Maßnahmen mit jeweils 5 Euro. Ab der dritten Maßnahme mit 10 Euro. Bonusmodell 2 - Aktivbonus "Versicherte, die sich gesundheitsbewusst verhalten, haben einen Anspruch auf einen Bonus nach § 65 a Absatz 1a SGB V, wenn sie regelmäßig folgende Leistungen zur verhaltensbezogenen Prävention in Anspruch nehmen oder an vergleichbaren, qualitätsgesicherten Angeboten zur Förderung eines gesundheitsbewussten Verhaltens teilnehmen: 1. Betriebssport 2. Hochschulsport 3. Sportliche Aktivitäten in einem Sportverein oder Fitnessstudio 4. Gemeinschaftssport (z. B. organisierte Volksläufe, Radtouren oder Wanderungen, qualifizierte Lauftreffs, Schwimmabzeichen) Der Bonus beträgt einmalig 30 Euro Erhöhung um jeweils 20 Euro, maximal 40 Euro im Kalenderjahr durch: 1. Je Sportabzeichen (z. B. Sport-, Schwimm-, Radsport-, Wanderabzeichen) 2. Erfolgreiche Teilnahme an der BKK Motion Challenge oder BKK Motion Plus-Challenge !!! Beide Bonusprogramme können unabhängig voneinander genutzt oder kombiniert werden. Aussage 130 Euro bei 10 Maßnahmen bezieht sich auf Vorsorge- und Aktivbonus !!

Erläuterungen der energie-BKK

Ein Bonus für Ihre Gesundheit

Werden Sie gleich aktiv – unser neues Bonusprogramm ist da und jetzt noch einfacher. Es unterstützt Sie dabei auf Ihre Gesundheit zu achten und belohnt Ihre Teilnahme an Vorsorge­untersuchungen oder Impfungen. Das Beste daran: Jeder in der Familie kann mitmachen! Früherkennung ist aktive Gesundheitsvorsorge. Mit "Ein Bonus für Ihre Gesundheit" belohnen wir Ihren Einsatz auf sich zu achten.
Neu: Bereits ab der ersten Vorsorgemaßnahme erhalten Sie eine Prämie:

10 Euro für die 1. Vorsorge
10 Euro für die 2. Vorsorge
5 Euro für die 3. Vorsorge
3 Euro für jede weitere

Vorsorgeuntersuchungen:

  • Schutzimpfungen 
  • Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung 
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Früherkennung Bauchaorten-Aneurysma 
  • Vollständige ärztliche Schwangerschaftsvorsorge
  • Darmkrebs-Screening
  • Früherkennung Prostatakrebs
  • Hautkrebs-Screening
  • Chlamydien-Screening
  • Mammographie-Screening 
  • Früherkennung Gebärmutterhalskrebs
  • Früherkennung Brustkrebs 

energie-aktiv Bonus

Zusätzlich können Sie einen energie-akiv Bonus erhalten. Treiben Sie regelmäßig Betriebssport, nehmen an Volksläufen teil, betätigen sich im Fitnessstudio oder Sportverein? Bestätigen Sie uns eine dieser Aktivitäten und sie erhalten 30 Euro (Kinder/Jugendliche 15 Euro). Steigern Sie Ihre Prämie noch einmal um 2 x 20 Euro (Kinder/Jugendliche 2 x 10 Euro). Sie können durch Sport-, Wander- oder weitere Leistungsabzeichen nachweisen, dass Sie sich fit halten? Bestens - genau dafür haben wir den energie-aktiv Bonus am Start. Gesundheitsbewusstes Verhalten zahlt sich bei uns aus. Machen Sie
mit - holen Sie sich bis zu 70 Euro (Kinder/Jugendliche bis zu 35 Euro) für Ihre Fitness.

Aktivitäten (Erwachsene 1 x 30 Euro; Kinder/Jugendliche 1 x 15 Euro für eine Aktivität)

  • Betriebssport
  • Sportverein
  • Fitnessstudio
  • Gemeinschaftssport 

Zusätzlicher sportlicher Nachweis (Erwachsene 2 x 20 Euro; Kinder/Jugendliche 2 x 10 Euro für zwei Nachweise)

  • Sportabzeichen Deutscher Olympischer Sportbund
  • Wanderabzeichen Deutscher Wanderverband
  • Leistungsabzeichen Deutscher Schwimm-Verband bzw. Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
  • Leistungsabzeichen Bund Deutscher Radfahrer

Gesundheitskurse

Leistungsspektrum

  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Kostenerstattung für Kurse von Fremdanbietern
  • Eigene Gesundheitskurse
  • Gesundheitskurse im Urlaub
  • Eigene Reiseangebote
  • Gesundheits-Apps für Smartphones
  • Online-Gesundheitskurse
  • Kooperation mit Fitness-Studio
  • Vorsorgeleistungen an Kurorten: Zuschuss zu den übrigen Kosten

Ausgaben für Prävention je Versicherten im Vorjahr: 4,00 €

Leistungsumfang

Gesundheitskurse

Anzahl der geförderten Gesundheitskurse: 2,00 / Jahr
Fremdkurse: Maximale Höhe der Erstattung: 160,00 € / Jahr
Fremdkurse: Maximale Höhe der Erstattung in Prozent: 160,00 %

100% Höchstens 80 Euro pro Kurs. 2 Kurse pro Kalenderjahr.

Fitnessstudio

Höhe des Zuschusses: 30,00 €
Art der Kooperation: energie-aktiv Bonus

Erläuterungen der energie-BKK

Gesundheitskurse:

  • Der Zuschuss beträgt für Gesundheitskurse von Fremdanbietern 100 Prozent, maximal 80 Euro pro Kurs und 2 Kurse pro Kalenderjahr. Eigene Kursangebote der energie-BKK werden in voller Höhe übernommen.
  • Gesundheitskurse am Urlaubsort
    Die Aktivwoche ist ein Programm zur Gesundheitsförderung und wird in verschiedenen Kurorten angeboten. Sie wird einmal im Kalenderjahr mit 160 Euro für Erwachsene bzw. 110 Euro für Kinder ab 6 Jahren im Familienprogramm bezuschusst
  • Bezuschussung von qualitätsgeprüften Kursen in Fitnessstudios über unser energie-aktiv Bonus
  • Versichertenbezogene Präventions- und Versorgungsprogramme zum Thema Ernährung, Bewegung und Entspannung (califit, tribalance)
  • Weitere Präventionsangebote
    Zuschuss zu Vorsorgekuren: Pauschale von 100 Euro für Erwachsene, und für chronisch kranke Kleinkinder einen kalendertäglichen Zuschuss von 25 Euro.

Reisemedizinische Angebote

Leistungsspektrum

  • Auslandsnotfall-Service
  • Dialyse im Ausland
  • FSME (Reiseimpfung)
  • Hepatitis A (Reiseimpfung)
  • Hepatitis B (Reiseimpfung)
  • Poliomyelitis (Reiseimpfung)
  • Tollwut (Reiseimpfung)
  • Cholera (Reiseimpfung)
  • Gelbfieber (Reiseimpfung)
  • Japanische Enzephalitis (Reiseimpfung)
  • Meningokokken (Reiseimpfung)
  • Pneumokokken (Reiseimpfung oder gefährdete Personengruppen)
  • Typhus (Reiseimpfung)
  • Malariaprophylaxe (bei Reise in Risikogebiete)
  • Verträge mit Leistungserbringern im Ausland

Leistungsumfang

Kostenübernahme Reiseschutzimpfungen

Anteil der Kostenübernahme für die ärztliche Behandlung: 80 %
Anteil der Kostenübernahme für den Impfstoff: 80 %

maximal 400 Euro Zuschuss jährlich

Erläuterungen der energie-BKK

Bei Reiseschutzimpfungen wie z. B. die Malaria-Prophylaxe erhalten Sie auch ohne Zuzahlung eines gesetzlichen Eigenanteils, pro Kalenderjahr einen Zuschuss von 80 Prozent der Kosten, maximal 400 Euro.

Wahltarife

Leistungsspektrum

  • Wahltarif mit Selbstbehalt
  • Wahltarif mit Selbstbehalt ohne Kostenerstattung wählbar

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Bis zu 450 Euro Prämie für Azubis über unseren Wahltarif AzubiPLUS

Leistungsumfang

Wahltarif mit Selbstbehalt

Maximaler Selbstbehalt: 480,00 €
Maximale Beitrags-Ersparnis: 450,00 €
Untersuchungen, die ohne Vorteilverlust erlaubt sind: Leistungen zur Krankheitsverhütung (Präventionsmaßnahmen, z. B. Gesundheitskurse) Medizinische Vorsorgeuntersuchungen mit Ausnahme ambulanter Vorsorgekuren Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen Gesundheitsuntersuchungen Vorsorgeleistungen während der Schwangerschaft nach den Mutterschafts-Richtlinien Ambulante vertragsärztliche und vertragszahnärztliche Leistungen, soweit keine Verordnung ausgestellt wird.

Wahltarif mit Prämie bei Leistungsfreiheit

Untersuchungen, die ohne Vorteilverlust erlaubt sind: Leistungen zur Krankheitsverhütung (Präventionsmaßnahmen, z. B. Gesundheitskurse) Medizinische Vorsorgeuntersuchungen mit Ausnahme ambulanter Vorsorgekuren Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen Gesundheitsuntersuchungen Vorsorgeleistungen während der Schwangerschaft nach den Mutterschafts-Richtlinien Ambulante vertragsärztliche und vertragszahnärztliche Leistungen, soweit keine Verordnung ausgestellt wird.

Erläuterungen der energie-BKK

Bis zu 450 Euro Prämie für Azubis über unseren Wahltarif AzubiPLUS

Die Prämie beträgt max. 150 Euro pro Jahr, höchstens jedoch 20 Prozent deines individuellen Jahresbeitrags zur Krankenversicherung und wird im Voraus ausgezahlt. Die Begrenzung auf 20 Prozent tritt dann ein, wenn dein jährlicher Krankenversicherungsbeitrag unter 750 Euro liegt.

Wenn du nicht mit Ausbildungsbeginn, sondern zu einem späteren Zeitpunkt deiner Ausbildung bei der energie-BKK beitrittst, erhältst du die Prämie entsprechend anteilig (12,50 Euro pro Monat) ausbezahlt. Der Tarif kann jeweils zum Ersten des Folgemonats abgeschlossen werden.

Dokumentation: Satzung und Finanzen

Satzung als PDF zum Download
Stand: 01.01.2022
Rechnungslegung der energie-BKK nach §305b SBG V: Finanzstatus
Leistungsbroschüre