Techniker Krankenkasse (TK)

Ausführliche Informationen zu Krankenkasse und Leistungen

Selbstdarstellung der Techniker Krankenkasse (TK)

Dem Kunden das beste Paket aus Leistungen, Service und attraktivem Beitragssatz zu bieten, dafür steht die Techniker Krankenkasse seit mehr als 125 Jahren.

Dazu gehört, dass

  • Sie uns täglich rund um die Uhr erreichen, telefonisch und auch in den sozialen Medien.
  • Ihnen komfortable Online-Services und innovative, digitale Therapieformen zur Verfügung stehen.
  • Sie von vielen Zusatzleistungen profitieren, zum Beispiel bei der Vorsorge, auf der Reise oder im Sport.
  • Wir uns für Sie engagieren - für neue Ideen und mehr Qualität im Gesundheitswesen.

Der TK wird ihre Leistungs- und Servicestärke regelmäßig in Kassentests bestätigt, zum Beispiel: 

  • Zum 10. Mal in Folge wurde die TK zu „Deutschlands bester Krankenkasse“ gekürt (Focus-Money, Ausgabe 6/2016). 
  • Die TK ist seit 2012 Testsieger im jährlichen GKV-Rating des Deutschen Finanz-Service Instituts (dfsi-institut.de/ratings).
  • Als erste bundesweit geöffnete Kasse wurde die TK mit dem TÜV-Siegel "ServiceExcellence" ausgezeichnet.

Die TK ist mit mehr als 9 Millionen Versicherten Deutschlands größte gesetzliche Krankenversicherung, täglich schenken uns weitere 2.000 Menschen ihr Vertrauen.

Gern möchten wir auch Sie von unserer Leistungsstärke überzeugen. Wir freuen uns auf Sie!

In die Techniker Krankenkasse (TK) online wechseln

Online-Wechsel in die TK: schnell, sicher und bequem

Hier können Sie schnell, sicher und bequem die Mitgliedschaft bei der TK beantragen. Wir unterstützen Sie in jeder Phase des Wechsels. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.

Jetzt der Techniker Krankenkasse beitreten!

 

Adresse

Techniker Krankenkasse (TK)
Bramfelder Straße 140
22305 Hamburg
Tel: 040 - 69 09 - 0
E-Mail:

Zusatzbeitrag: 1,00 %

Beitragssatz: 15,60 %
Ermäßigter Beitragssatz: 15,00 %

Zahl der Versicherten: 9700000 (07.01.2016)

Mitgliedschaft bundesweit möglich.

Service und Beratung der Techniker Krankenkasse (TK)

Zahl der Geschäftsstellen: 252
Liste der Geschäftsstellen der Techniker Krankenkasse (TK)
Kundentelefon: 0800 - 285 85 85 (24 Stunden an 365 Tagen im Jahr, bundesweit gebührenfrei)
Gesundheitstelefon: 040 - 8550 60 60 60 (24 Stunden an 365 Tagen im Jahr)
Arbeitgebertelefon: 0800 - 285 85 87 60 (Mo. - Do. 7 - 18 Uhr, Fr. 7 - 16 Uhr, bundesweit gebührenfrei)
Website: www.tk.de

Leistungsspektrum
  • Hotline zu Beiträgen und Leistungen an 7 Tagen pro Woche
  • Medizinische Hotline / Ärztehotline an 7 Tagen pro Woche
  • Vermittlung von Facharztterminen
  • Spezialistenempfehlungen
  • Unterstützung bei der Wahl eines Krankenhauses
  • Freie Krankenhauswahl
  • Auslandsnotfall-Service
  • Persönliche Beratung zu Hause
  • Pflegeberatungshotline
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Elektronische Patientenquittung
  • Erinnerungsservice (Vorsorge)
  • Zentrale Beschwerdestelle
  • Online-Geschäftsstelle
  • Recht auf zweite ärztliche Meinung
  • Versorgungsmanagement bei schweren Erkrankungen

Vorteile und Freiheiten bei Behandlung und Krankenpflege

Leistungsspektrum
  • Haushaltshilfe bei ambulanter Behandlung möglich
  • Haushaltshilfe auch ohne Kind unter zwölf Jahren
  • Häusliche Krankenpflege über gesetzlichem Anspruch
  • Hospiz- und Palliativmedizin über gesetzlichem Anspruch
  • Vergünstigte Medikamente
  • Versorgung mit nicht-verschreibungspflichtigen Medikamenten
  • Leistungen von nicht zugelassenen Leistungserbringern
  • Laserbehandlung bei Krampfadern
Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

250 Euro TK-Gesundheitsdividende

Im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende können sich Versicherte der Techniker Krankenkasse die Kostenübernahme für Brillen und Kontaktlinsen und andere individuelle Gesundheitsleistungen erstatten lassen.

Voraussetzungen: Teilnahme am Bonusprogramm und Nachweis von bonifizierbaren Maßnahmen (z.B. Gesundheitskurse, Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen).

Der Kostenerstattungsanspruch liegt bei 50 Euro bei 3 erfüllten Maßnahmen, bei 6 Maßnahmen 100 Euro, bei 7 Maßnahmen 250 Euro. Das Budget steht dem Versicherten 3 Jahre zur Verfügung und kann somit nach 3 Jahren bis zu 750 Euro betragen.

Sportmedizinische Untersuchung

Die TK bezuschusst alle zwei Jahre die sportmedizinische Untersuchung und Beratung beim zugelassenen Sportmediziner. Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60 Euro für die Basisuntersuchung und nicht mehr als 120 Euro für die erweiterte Untersuchung (inkl. Basisuntersuchung).

TK-ReiseTelefon - exklusiv für TK-Versicherte

Das TK-ReiseTelefon ist ein kostenloser Service exklusiv für Versicherte der Techniker Krankenkasse: Reise- und tropenmedizinisch ausgebildete Ärzte helfen Ihnen bei der Reisevorbereitung und geben Ihnen wichtige Informationen bei Notfällen im Ausland. Ob Urlaubs- oder Geschäftsreise - das Team vom TK-ReiseTelefon ist ist rund um die Uhr erreichbar, telefonisch oder per Mail.

 

Schwangerschaft, Geburt und Kinder: Mehrleistungen

Leistungsspektrum
  • Rooming-in bei Kindern
  • Grundschulcheck U10
  • Schülercheck U11
  • Jugendvorsorge J2
  • Toxoplasmose-Screening
  • B-Streptokokken-Test
  • PH-Selbsttest für Schwangere
  • Frühgeburtenprävention durch zus. Untersuchungen
  • Zahnvorsorge in der Schwangerschaft
  • Künstliche Befruchtung über gesetzlichem Anspruch
  • Hebammenrufbereitschaft
  • Geburt im Geburtshaus
  • Geburtsvorbereitungskurse für Väter
  • Babyschwimmen
  • Babymassage
Hinweise zum Leistungsumfang
Bei einigen der Mehrleistungen (z.B. Geburtsvorbereitungskurse für Väter) handelt es sich um regionale Angebote in ausgewählten Krankenhäusern und Frauenärzten auf Basis besonderer Versorgungsverträge (zum Beispiel "BabyFocus"). Die Leistungen können von allen TK-Versicherten bundesweit genutzt werden. Ärzte, Vertragspartner und Versicherte müssen die Teilnahme erklären. Weitere Leistungen können im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende erstattet werden, zum Beispiel das 3D-Ultraschallscreening.
Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Künstliche Befruchtung

Jeweils 250 Euro zusätzlich für bis zu 3 Versuche: In-Vitro-Fertilisation (IVF) oder Intracytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) erhalten Sie als Mehrleistung von der Techniker Krankenkasse.

Hebammen-Rufbereitschaft

Die Techniker Krankenkasse übernimmt die Kosten bis zu einem Betrag von 250 Euro. Hierfür reicht es, die Rechnung Ihrer Hebamme im Original bei der TK einzureichen.

Zusätzliche Vorsorge-Untersuchungen für Kinder und Jugendliche

Zum Mehrleistungsumfang der Techniker Krankenkasse gehören auch die zusätzlichen Früherkennungsuntersuchungen für Kinder und Jugendliche:

  • U10 (7–8 Jahre)
  • U11 (9–10 Jahre)
  • J2 (16–17 Jahre)

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Leistungsspektrum
  • Vergünstigte professionelle Zahnreinigung
  • Professionelle Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt
  • Angebot für Zahnersatz zum Nulltarif
  • Preisvergleiche für Behandlung und Zahnersatz
  • Vergünstigte Leistungen bei Zahnersatz
  • Zahnmedizinische Beratung
  • Kostenersparnis bei Zahnbehandlung im Ausland
Hinweise zum Leistungsumfang
Teilnehmer am TK-Bonusprogramm können sich im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende die Kosten für die professionelle Zahnreinigung oder weiterer zahnmedizinische Gesundheitsleistungen erstatten lassen.
Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

250 Euro TK-Gesundheitsdividende

Im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende können sich Versicherte der Techniker Krankenkasse die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung u.a. individuelle Gesundheitsleistungen  erstatten lassen.

Voraussetzungen: Teilnahme am Bonusprogramm  und Nachweis von bonifizierbaren Maßnahmen (z.B. Gesundheitskurse, Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen).

Der  Kostenerstattungsanspruch liegt bei 50 Euro bei 3 erfüllten Maßnahmen, bei 6 Maßnahmen 100 Euro, bei 7 Maßnahmen 250 Euro. Das Budget steht dem Versicherten 3 Jahre zur Verfügung und kann somit nach 3 Jahren bis zu 750 Euro betragen.

Expertenrat zum Zahnersatz

Sie haben eine Frage zu Ihrem geplanten Zahnersatz, möchten die Kosten Ihres Heil- und Kostenplans prüfen lasen oder sich über alternative Behandlungsmethoden informieren?

Die Zahnärzte im TK-ÄrzteZentrum informieren Sie individuell - Ihnen entstehen hierfür keine Kosten. Schicken Sie uns Ihren Heil- und Kostenplan zu, einer unserer Zahnärzte ruft Sie zum gewünschten Termin zurück!

 

Alternative Heilmethoden (ambulant)

Leistungsspektrum
  • Homöopathie
  • Osteopathie
  • Alternative Arzneimittel, Globuli
  • Alternative Krebstherapie
  • Anthroposophische Medizin
  • Autogenes Training
  • Ayurveda
  • Bachblütentherapie
  • Eigenbluttherapie
  • Feldenkrais
  • Phytotherapie
  • Progressive Muskelentspannung
  • QiGong
  • Reflexzonenmassage
  • Shiatsu
  • Traditionelle Chinesische Medizin
  • Yoga / Meditation
Hinweise zum Leistungsumfang
Einige Heilverfahren sind nur regional im Rahmen besonderer Versorgungsverträge verfügbar, können jedoch von allen TK-Versicherten genutzt werden. Teilnehmer am TK-Bonusprogramm können sich sämtliche Leistungen des Hufelandverzeichnisses im Rahmen einer erhöhten Prämie für Gesundheitsleistungen - der TK-Gesundheitsdividende - erstatten lassen. Homöopathie: Die TK übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen, sofern diese von einem Arzt durchgeführt werden, der an dem Vertrag zwischen der TK und dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte teilnimmt. Osteopathie: Die TK übernimmt die Kosten für osteopathische Behandlungen in Höhe von 100 % der Gesamtkosten, aber maximal jeweils 40 Euro für 3 Sitzungen im Kalenderjahr (max. 120 Euro). Alternative Arzneimittel: Die TK übernimmt die Kosten für apothekenpflichtige, alternative Arzneimittel in Höhe von 100 % der Gesamtkosten, aber maximal bis zu 100 Euro im Kalenderjahr. Bei Teilnahme am Wahltarif Natur-Arznei übernimmt die TK die Kosten bis zu einem Höchstbetrag von 200 Euro.
Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Die TK setzt sich für alternative Heilmethoden ein und erstattet zum Beispiel die Kosten für homöopathische Behandlungen. Die Techniker Krankenkasse (TK) bezuschusst auch die Kosten für homöopathische Medikamente und Osteopathie.

Akupunktur

Zur Anerkennung dieser Behandlungsmethode hat das innovative „Modellvorhaben Akupunktur“ der Techniker Krankenkasse wesentlich beigetragen. Akupunktur kann von TK-Versicherten mit chronischen Rücken- oder Knieschmerzen in Anspruch genommen werden.

Alternative Arzneimittel

Wenn vom Arzt nicht verschreibungs-, aber apothekenpflichtige Natur-Arzneimittel per Privatrezept verordnet werden, erstattet die Techniker Krankenkasse bis zu 100 Euro pro Jahr und Versicherten. Dies gilt für Medikamente aus folgenden Bereichen:

  • Homöopathie
  • Anthroposophie
  • Phytotherapie (Pflanzenheilkunde).

Osteopathie

Osteopathie wird vielfach als Ergänzung zu schulmedizinischen Behandlungsmethoden geschätzt. Die Techniker Krankenkasse übernimmt folgende Kosten:

  • pro Sitzung bis zu 40 Euro, jedoch nicht mehr als den Rechnungsbetrag
  • pro Kalenderjahr bis zu 3 Sitzungen

Voraussetzung ist eine ärztliche Verordnung und die Mitgliedschaft des Therapeuten in einem Bundesverband für Osteopathen. Ausreichend ist auch eine Ausbildung, die einen Beitritt zu einem Osteopathie-Bundesverband ermöglichen würde.

 

Vorsorge beim Arzt

Leistungsspektrum
  • Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch
  • Grippeimpfung für alle Versicherten
  • Zeckenimpfungen (FSME-Impfung) für alle Versicherten
  • Reiseschutzimpfung: Kostenübernahme Arzt
  • Reiseschutzimpfungen: Kostenübernahme Impfstoff
  • Impfung Gebärmutterhalskrebs (HPV)
  • Sportmedizinische Untersuchung
Hinweise zum Leistungsumfang
Teilnehmer am TK-Bonusprogramm können sich im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende die Kosten für den Check-up unter 35 Jahre oder weitere Vorsorgeleistungen außerhalb des gesetzlichen bzw. TK-Mehrleistungsumfangs erstatten lassen.
Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Reiseschutzimpfungen

Für zahlreiche Impfungen übernimmt die Techniker Krankenkasse (TK) für Sie die Kosten - auch für alle empfohlenen Reiseschutzimpfungen für private Auslandsreisen. Dazu gehören zum Beispiel Impfungen gegen Hepatitis A und B oder die Malariaprophylaxe in Tablettenform.

Grundlage hierfür sind die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) in Verbindung mit den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes.

Hautkrebs-Screening

Regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen sind für uns selbstverständlich, dazu zählt auch das Hautkrebs-Screening. Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet in fast allen Bundesländern ihren Versicherten schon ab 20 Jahren das Hautkrebs-Screening inklusive Auflichtmikroskopie an - in einigen Bundesländern auch früher. Sie können sich alle zwei Jahre bei Hautärzten, die an dem TK-Vertrag teilnehmen, untersuchen lassen – also bereits lange bevor der gesetzliche Anspruch (mit 35 Jahren) beginnt.

TK-Tarif Traveller: Auslandsreise-Krankenversicherung in der Regel zum Nulltarif

Von weltweitem und umfassendem Auslands-Krankenversicherungsschutz ohne Zusatzkosten können Versicherte der Techniker Krankenkasse als Teilnehmer am Selbstbehalt-Wahltarif TK-Traveller profitieren. Denn der Selbstbehalt beschränkt sich lediglich auf 1 bzw. 2 TK-Leistungen:

  • Tarifstufe 1 (Reiseschutzpaket für Einzelpersonen): Badekuren in Deutschland
  • Tarifstufe 2 (Reiseschutzpaket für Familien): Badekuren in Deutschland sowie Fahrkosten zu stationären Vorsorge- und Rehabilitationsleistungen.

Nur wenn Sie diese Leistungen benötigen, tragen Sie in dem Fall einen kleinen Eigenanteil. Der volle Versicherungsschutz bleibt selbstverständlich immer erhalten.


 

 

 

Gesundheitsförderung: Bonusprogramme und Gesundheitskurse

Leistungsspektrum
  • Bonus als Geldbetrag
  • Bonus zur Finanzierung privater Zusatzleistungen
  • Bonusprogramm-Teilnahme für Familienversicherte
  • Bonusprogramm für Kinder
  • Eigene Gesundheitskurse
  • Kostenerstattung für Kurse von Fremdanbietern
  • Gesundheitskurse im Urlaub
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Zuschuss für Apple-Watch oder Fitness-Tracker
Hinweise zum Leistungsumfang
Barprämie: Mindestbonus: 30 Euro für 3 Maßnahmen Maximalbonus: 90 Euro für 7 Maßnahmen Zweckgebundener Bonus für private Zusatzleistungen: Mindestbonus: 50 Euro für 3 Maßnahmen Maximalbonus: 250 Euro für 7 Maßnahmen
Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Je nach Lebensphase können ganz unterschiedliche Aktivitäten wichtig für die Gesundheit sein, deshalb wird unterschieden zwischen

  • TK-JuniorBonus für Kinder zwischen 0 und 17 Jahren und dem
  • TK-BonusClassic für Versicherte ab 18 Jahren.

Die Maßnahmen werden bei der Techniker  Krankenkasse in diesen drei Stufen prämiert:

  • 3 Maßnahmen = 30 Euro Geldprämie
  • 6 Maßnahmen = 60 Euro Geldprämie
  • 7 Maßnahmen = 90 Euro Geldprämie

Bonusmodell  TK-Gesundheitsdividende

Alternativ zur Barpärmie können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Extra-Budget für besondere Gesundheitsleistungen sichern. Zum Beispiel zur Kostenerstattung einer professionellen Zahnreinigung, Brillen, Kontaktlinsen und anderer Leistungen die über den gesetzlichen und durch die Satzung festgelegten Rahmen hinausgehen.

Voraussetzung ist der Nachweis von drei, sechs oder sieben bonifizierbaren Maßnahmen (z.B. Gesundheitskurse, Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen). Daraus folgt entsprechend ein Anspruch auf Kostenerstattung in Höhe von 50, 100 oder 250 Euro. Die Gesundheitsdividende steht dem Versicherten drei Jahre zur Verfügung, so dass bis zu 750 Euro für besondere Leistungen angespart werden können.

Der Teilnehmer am Programm kann frei wählen zwischen einer Barprämie oder dem höheren Bonus mit der TK-Gesundheitsdividende.

Gesundheitskurse der Techniker Krankenkasse

Die aktive Teilnahme an einem Gesundheitskurs wird von der Techniker Krankenkasse bezuschusst. Je Kurs werden 80% der Kosten bis 75 Euro erstattet. 2 Kurse im Jahr sind möglich.

Für eigene Kurse und für Kinder übernimmt die Techniker Krankenkasse die vollen Kosten. Eigene Angebote sind die Kurse "Fitness basic", "Fitness special", "Rücken basic", "Rücken plus" sowie der Kinderkurs gegen Streß "Bleib locker".

Wahltarife mit Selbstbehalt und Beitragserstattung der Techniker Krankenkasse (TK)

Leistungsspektrum
  • Hausarzttarif
  • Wahltarif mit Selbstbehalt
  • Selbstbehalttarif ohne Pflicht zum Kostenerstattungsverfahren
  • Wahltarif mit Prämie bei Leistungsfreiheit
  • Wahltarife zur integrierten Versorgung
  • Wahltarif mit Kostenerstattung
  • Wahltarife für besondere Therapierichtungen
  • Integrierte Versorgung mit Klassischer Homöopathie
  • Wahltarif für besondere Arzneimittel
  • Wahltarif mit individuellem Krankengeldanspruch
Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

TK-Tarife 150Plus und 300Plus (Selbstbehalttarife)

TK-Tarif 150Plus: Mindesteinkommen 15.000 Euro p.a., Selbstbehalt: 200 Euro p.a., Prämie: 150 Euro p.a., Laufzeit: 3 Jahre (gesetzliche Bindefrist), Arztbesuche ohne Verordnungsfolge werden nicht auf den Selbstbehalt angerechnet. Keine Kombination mit dem TK-Tarif Prämie Xtra möglich.

TK-Tarif 300Plus: Mindesteinkommen 30.000 Euro p.a., Selbstbehalt: 400 Euro p.a., Prämie: 300 Euro p.a., Laufzeit: 3 Jahre (gesetzliche Bindefrist), Arztbesuche ohne Verordnungsfolge werden nicht auf den Selbstbehalt angerechnet. Keine Kombination mit dem TK-Tarif Prämie Xtra möglich.

Die Prämienzahlung an das Mitglied der Techniker Krankenkasse erfolgt jeweils bis zum Ende des auf das Teilnahmejahr folgenden Kalenderjahres. Der Teilnahmebeginn ist immer zum 1. eines Monats möglich. Hat das Mitglied nicht das gesamte Kalenderjahr am Tarif teilgenommen, werden Selbstbehalt und Prämie entsprechend anteilig für den Teilnahmezeitraum errechnet.

TK-Tarif PrämieXtra (Prämienzahlung)

  • Teilnahmeberechtigt sind alle selbst zahlenden Mitglieder
  • Die Prämie beträgt je Kalenderjahr 1/12 der selbst gezahlten Beiträge
  • Teilnahmebeginn monatlich
  • Die Mindestlaufzeit beträgt ein Kalenderjahr (gesetzliche Bindefrist), nach 3 Jahren endet der Tarif automatisch.

TK-Wahltarif Kostenerstattung für ärztliche Behandlung

Mitglieder können für sich sowie wahlweise für einen oder mehrere ihrer familienversicherten Angehörigen anstelle der Sach- oder Dienstleistung den Tarif für die Erstattung von Kosten bei ambulanter ärztlicher Behandlung wählen.

Erstattet werden dem Versicherten entstandene und nachgewiesene Kosten für ambulante ärztliche Leistungen, sofern es sich um in der vertragsärztlichen Versorgung anerkannte Untersuchungs- und Behandlungsmethoden handelt und diese von einem Arzt erbracht werden. Besteht kein Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung oder ruht dieser Anspruch, ist eine Erstattung durch die Techniker Krankenkasse im Rahmen des Tarifs ausgeschlossen. Die Höhe der Erstattung beträgt 80 von Hundert des Rechnungsbetrages für die erstattungsfähigen ärztlichen Leistungen.

Im Rahmen des Tarifs hat das Mitglied für sich und seine mitversicherten Angehörigen einen Monatsbeitrag zu zahlen. Die Beitragshöhe richtet sich nach dem Alter des Versicherten zu Beginn der Teilnahme.

Für Versicherte, die in einem vollständigen Teilnahmejahr keine Leistungen aus dem Tarif in Anspruch genommen haben, erhält das TK-Mitglied eine Beitragsrückerstattung. Die Höhe der Erstattung beträgt 5 vom Hundert der für den Versicherten im Teilnahmejahr gezahlten Beitrag. Sofern ein Versicherter in mehreren ohne Unterbrechung aufeinanderfolgenden Teilnahmejahren keine Leistungen aus dem Tarif in Anspruch nimmt, erhöht sich die Rückerstattung mit jedem weiteren Jahr ohne Leistungen aus dem bis maximal 50 Prozent des für den Versicherten im Teilnahmejahr gezahlten Beitrag.

Mindestlaufzeit: 1 Jahr

 

Zusatzversicherungsangebote der Techniker Krankenkasse (TK)

Leistungsspektrum
  • Ausland
  • Zahn
  • ambulant
  • stationär
  • Alternative Heilmethoden
  • weitere (Pflege, KTG)
  • Heilpraktikerbehandlung
  • Sehhilfe
  • Restkosten bei Kostenerstattung
  • Pflegezusatzversicherung