BKK Diakonie

Ausführliche Informationen zu Krankenkasse und Leistungen

Selbstdarstellung der BKK Diakonie

Es gibt weit über hundert Betriebskrankenkassen in Deutschland, aber nur eine Betriebskrankenkasse für die Beschäftigten der Kirche, Diakonie und Caritas: die BKK Diakonie. Die BKK Diakonie ist eine Nischenkrankenkasse und hat sich besonders auf soziale Berufe spezialisiert.

Zusatzbeitrag und Beitragssätze werden bereits für 2016 ausgewiesen!

In die BKK Diakonie online wechseln

Die BKK Diakonie nimmt am Krankenkassen-Wechselservice noch nicht teil.

Adresse

BKK Diakonie
Königsweg 8
33617 Bielefeld
Tel: 0521 - 1443637
Fax: 0521 - 1 44 44 18
E-Mail:

Zusatzbeitrag: 1,10 %

Beitragssatz: 15,70 %
Ermäßigter Beitragssatz: 15,10 %

Zahl der Versicherten: 26445 (28.11.2014)

Mitgliedschaft möglich in: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Nordrhein-Westfalen (Nordrhein), Nordrhein-Westfalen (Westfalen), Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

Service und Beratung der BKK Diakonie

Zahl der Geschäftsstellen: 4
Kundentelefon: 0180 255 34 25
Arbeitgebertelefon: 0521 - 1443637
Website: http://www.bkk-diakonie.de

Leistungsspektrum
  • Medizinische Hotline / Ärztehotline an 7 Tagen pro Woche
  • Vermittlung von Facharztterminen
  • Unterstützung bei der Wahl eines Krankenhauses
  • Freie Krankenhauswahl
  • Pflegeberatungshotline
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Zentrale Beschwerdestelle
  • Versorgungsmanagement bei schweren Erkrankungen

Vorteile und Freiheiten bei Behandlung und Krankenpflege

Leistungsspektrum
  • Haushaltshilfe bei ambulanter Behandlung möglich
  • Vergünstigte Medikamente
  • Zuschuss für Sehhilfen über gesetzlichem Anspruch

Schwangerschaft, Geburt und Kinder: Mehrleistungen

Leistungsspektrum
  • Rooming-in bei Kindern
  • Amblyopie-Screening
  • Grundschulcheck U10
  • Schülercheck U11
  • Jugendvorsorge J2
  • Toxoplasmose-Screening
  • 3D-Ultraschallscreening
  • PH-Selbsttest für Schwangere
  • Frühgeburtenprävention durch zus. Untersuchungen
  • Hebammenrufbereitschaft

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Leistungsspektrum
  • Kostenlose professionelle Zahnreinigung
  • Vergünstigte professionelle Zahnreinigung
  • Professionelle Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt
  • Angebot für Zahnersatz zum Nulltarif
  • Preisvergleiche für Behandlung und Zahnersatz
  • Vergünstigte Leistungen bei Zahnersatz
  • Zahnmedizinische Beratung
Hinweise zum Leistungsumfang
Versicherte der BKK Diakonie erhalten einen Zuschuss in Höhe von bis zu 50 Euro pro Kalenderjahr für eine Professionelle Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt. Die BKK Diakonie übernimmt die gesamten Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung beim Partnerzahnarzt.
Erläuterungen der BKK Diakonie

Die BKK Diakonie erstattet die Zahnfissurenversiegelung sieben Jahre länger als üblich, also bis zum 25. Lebensjahr. Die maximale jährliche Erstattung beträgt 112,16 €.

Alternative Heilmethoden (ambulant)

Leistungsspektrum
  • Homöopathie
  • Anthroposophische Medizin
Hinweise zum Leistungsumfang
Homöopathie: Die BKK Diakonie übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen, sofern diese von einem Arzt durchgeführt werden, der an dem Vertrag der BKK Diakonie und dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte teilnimmt. Osteopathie: Im Rahmen eines Gesundheitskontos übernimmt die BKK Diakonie die Kosten für osteopathische Behandlungen in Höhe von 80 % der Gesamtkosten, aber maximal für 4 Sitzungen je 50 Euro (max. 200 Euro) Alternative Arzneimittel: Die BKK Diakonie übernimmt nicht die Kosten für alternative Arzneimittel.

Vorsorge beim Arzt

Leistungsspektrum
  • Krebsvorsorge: Brustultraschall
  • Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch
  • Grippeimpfung für alle Versicherten
  • Zeckenimpfungen (FSME-Impfung) für alle Versicherten
  • Reiseschutzimpfung: Kostenübernahme Arzt
  • Reiseschutzimpfungen: Kostenübernahme Impfstoff
  • Check-up für Versicherte unter 35
  • Sportmedizinische Untersuchung

Gesundheitsförderung: Bonusprogramme und Gesundheitskurse

Leistungsspektrum
  • Bonus als Geldbetrag
  • Bonusprogramm-Teilnahme für Familienversicherte
  • Eigene Gesundheitskurse
  • Kostenerstattung für Kurse von Fremdanbietern
  • Gesundheitskurse im Urlaub
  • Eigene Reiseangebote
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
Hinweise zum Leistungsumfang
Mindestbonus: 60 Euro für 4 Maßnahmen Maximalbonus: 180 Euro für 10 Maßnahmen Nehmen Versicherte der BKK Diakonie in zwei aufeinanderfolgenden Jahren am Bonusprogramm teil, erhöhen sich die Prämien jeweils um 20 Euro.
Erläuterungen der BKK Diakonie

Bonusprogramm: SANITAS

Das Bonusprogramm SANITAS der BKK Diakonie besteht aus drei Stufen, bei denen die Versicherten 60, 100 oder 180 Euro als Bonus erhalten können.

Gesundheitskurse am Wohnort

Die BKK Diakonie bezuschusst im Jahr 2 Gesundheitskurse aus 4 Bereichen, zu jeweils 80 Prozent, maximal 100 Euro je Kurs.

Gesundheitskurse am Urlaubsort

Die BKK Diakonie bietet auch Gesundheitskurse am Urlaubsort an wie z.B. die BKK Aktivwoche (Zuschuss: 160 Euro für Erwachsene, 110 Euro für Kinder).

Weitere Präventionsangebote

  • Zuschuss zu Vorsorgekuren: 13 Euro täglich für Erwachsene, 21 Euro für chronisch kranke Kleinkinder

Wahltarife mit Selbstbehalt und Beitragserstattung der BKK Diakonie

Leistungsspektrum
  • Integrierte Versorgung mit Klassischer Homöopathie

Zusatzversicherungsangebote der BKK Diakonie

Leistungsspektrum
  • Ausland
  • Zahn
  • stationär
  • Alternative Heilmethoden
  • weitere (Pflege, KTG)
  • Heilpraktikerbehandlung
  • Sehhilfe
  • Pflegezusatzversicherung