Salus BKK

Beitrag, Leistungen und Service

Profil der Salus BKK

Salus BKK auf einen Blick

Salus BKK
Siemensstr. 5 a
63263 Neu-Isenburg

Zahl der Versicherten: 169.352 (01.04.2022)
Mitgliedschaft bundesweit möglich.

Beitragssatz: 16,05 %
Arbeitnehmeranteil am Beitrag: 8,02 %
Ermäßigter Beitragssatz: 15,45 %
Zusatzbeitrag: 1,45 %

In die Salus BKK online wechseln

Salus BKK: Unverbindlich Antrag anfordern

Hier können Sie schnell, sicher und bequem einen Antrag auf Mitgliedschaft in der Salus BKK anfordern. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.

Selbstdarstellung der Salus BKK

Die Salus BKK  ist seit über 120 Jahren eine der erfolgreichsten gesetzlichen Krankenversicherer am Markt. Aktuell profitieren über 169000 Versicherte aus den unterschiedlichsten Berufen und Branchen von starken Leistungen, attraktiven Zusatzangeboten und einem vielfach ausgezeichneten Service. Dafür sorgen über 350 fachkundige und engagierte Mitarbeiter. Diese beraten Sie sowohl an unserem kostenfreien Kundentelefon als auch in unseren bundesweiten Service-Centern.

Wir sind der kompetente und verlässliche Ansprechpartner in allen Gesundheitsfragen für die ganze Familie. Wir bieten Ihnen individuelle Präventionsangebote zur Erhaltung und Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden und unterstützen Sie im Krankheitsfall schnell, flexibel und unkompliziert. Überzeugen Sie sich selbst und vertrauen auch Sie auf einen starken Partner.

Service und Beratung

Zahl der Geschäftsstellen: 15
Liste Geschäftsstellen: Die Geschäftsstellen der Salus BKK
Kundentelefon: 0800 22 13 222 von Mo.- Fr. von 8 bis 20 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr
Hotline medizinische Beratung: 0800 18 95 001
Arbeitgebertelefon: 0341 45337-414

Website: http://www.salus-bkk.de

E-Mail: service@salus-bkk.de
Tel: 06102 2909-0
Fax: 06102 2909-99

Leistungsspektrum

  • Ärztehotline an 7 Tagen pro Woche
  • Persönliche Beratung zuhause
  • Pflegeberatungshotline
  • Vermittlung von Facharztterminen
  • Spezialistenempfehlungen
  • Unterstützung bei der Wahl eines Krankenhauses
  • Zentrale Beschwerdestelle
  • Online-Geschäftsstelle
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Service-App

Erläuterungen der Salus BKK

Terminservice: Wenn die Versicherten Probleme bei der Terminvergabe mit Ärzten haben, hilft die Salus BKK weiter. Der kostenlose Terminservice des Salus BKK Gesundheitstelefons unter der Telefonnummer 0800 18 95 001 kümmert sich um schnelle Facharzttermine.

Allgemeine Mehrleistungen

Leistungsspektrum

  • Haushaltshilfe: Leistungen über gesetzlichem Anspruch
  • Häusliche Krankenpflege über gesetzlichem Anspruch
  • Hospiz- und Palliativmedizin über gesetzlichem Anspruch
  • Leistungen von nicht zugelassenen Leistungserbringern
  • Vergünstigte Medikamente

Erläuterungen der Salus BKK

Weitere besondere Leistungen der Salus BKK 

  • Haushaltshilfe über gesetzlichen Anspruch: Ob Familie mit Kindern, alleinerziehend oder alleinlebend, im Krankheitsfall übernimmt die Salus BKK die Kosten für eine Haushaltshilfe. Für Familien mit Kindern bis zum 14. Lebensjahr für einen Zeitraum von 52 Wochen und für alleinlebende Versicherte für maximal 13 Wochen. Voraussetzung ist, dass eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Auch wenn in Verbindung mit einer ambulanten ärztlichen Behandlung ein Krankenhausaufenthalt vermieden oder verkürzt werden kann, übernimmt die Salus BKK die Kosten für eine Haushaltshilfe für die Dauer der sonst notwendigen Krankenhausbehandlung.
  • Häusliche Krankenpflege: Die Salus BKK übernimmt neben den Pflegekosten auch die Grundpflege und die hauswirtschaftlichen Versorgung bis zu 384 Euro im Monat. Statt einer Krankenhausbehandlung ist ärztliche Betreuung und Pflege durch eine Krankenschwester oder einen Krankenpfleger (insbesondere von Sozialstationen) in ihrer vertrauten Umgebung möglich. Hier übernimmt die Salus BKK die Kosten für die Dauer von bis zu acht Wochen je Krankheitsfall. Dies gilt auch, wenn die Pflege zur Sicherung der ärztlichen Behandlung notwendig ist.
  • Die Salus BKK übernimmt die Kosten für Leistungen in einem nicht nach §108 SGB V zugelassenen Krankenhaus bis zur Höhe der vergleichbaren Vertragssätze abzgl. der Zuzahlung §39, Abs. 4 SGB V.

Alternative Heilmethoden

Leistungsspektrum

  • Osteopathie
  • Einige Methoden werden als Gesundheitskurse angeboten

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Homöopathie: Die Salus BKK übernimmt nicht die Kosten für homöopathische Behandlungen. Alternative Arzneimittel: Die Salus BKK übernimmt nicht die Kosten für alternative Arzneimittel.

Leistungsumfang

Osteopathie

Maximaler Zuschuss: 300,00 € / Jahr

Die Salus BKK erstattet 90 Prozent des Rechnungsbetrags für fünf osteopathische Leistungen, jedoch maximal 60 Euro pro Sitzung.

Erläuterungen der Salus BKK

  • Osteopathie: Die Salus BKK übernimmt pro Kalenderjahr qualitätsgesicherte osteopathische Leistungen für max. 5 Sitzungen. Ab dem vollendeten 12. Lebensjahr jeweils 90% des Rechnungsbetrages, jedoch max. 60 Euro pro Sitzung. Bei Kindern bis 12 Jahren 100 % des Rechnungsbetrages, jedoch maximal 50 Euro pro Sitzung.
  • Entspannungskurse wie Pilates, Yoga oder Autogenes Training können im Rahmen des Präventionsbudgets mit max. 100 Euro pro Kurs bezuschusst werden.

Schwangerschaft, Geburt und Kinder: Mehrleistungen

Leistungsspektrum

  • Grundschulcheck U10
  • Schülercheck U11
  • Jugendvorsorge J2
  • Toxoplasmose-Screening
  • B-Streptokokken-Test
  • Frühgeburtenprävention durch zus. Untersuchungen
  • Rooming-in bei Kindern
  • Künstliche Befruchtung über gesetzlichem Anspruch
  • Hebammenrufbereitschaft
  • Geburt im Geburtshaus
  • Geburtsvorbereitungskurse für Väter
  • Amblyopie-Screening

Leistungsumfang

Künstliche Befruchtung

Maximaler Betrag der Kostenübernahme: 1.500,00 €
Kostenübernahme in Prozent der Gesamtkosten: 100,00 %

500 Euro Zuschuss je Versuch für maximal 3 Behandlungsversuche für eine In-vitro-Fertilisation (IvF) oder eine Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI), zusätzlich zu den gesetzlich geregelten Ansprüchen von 50 Prozent der genehmigten Gesamtkosten.

Erläuterungen der Salus BKK

  • Schwangerschaftsvorsorgeleistungen einmalig bis 250 Euro für die Teilnahme des werdenden Vaters oder einer anderen Begleitperson an einem Geburtsvorbereitungskurs, die Kosten einer Hebammenrufbereitschaft während der 37. - 42. Schwangerschaftswoche, eine Blutuntersuchung zur Erkennung von Toxoplasmose, einen Test auf Zytomegalie für Schwangere, die einer besonderen Infektionsgefahr ausgesetzt sind, einen Test auf B-Streptokokken, Antikörperbestimmungen bei Schwangeren ohne entsprechende Nachweise einer bestehenden Immunität (bei Ungeimpften oder einmalig Geimpften oder Impfanamnese unbekannt ), einen Test auf Ringelröteln und / oder Windpocken bei schwangeren ungeimpften Frauen oder Schwangeren mit unklarem Impfstatus sowie apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Folsäure und Jod als Monopräparate und Kombinationspräparate aus diesen Wirkstoffen zur Vermeidung eines Mangels während der Schwangerschaft. Voraussetzung ist eine ärztliche Verordnung.
  • Bis zu 100 Euro jährlich für Neurodermitis-Schutzkleidung bei Kindern unter 18 Jahren (§11, Absatz 6 SGB V)
  • Künstliche Befruchtung: Ab sofort erhalten Paare einen zusätzlichen Zuschuss zur künstlichen Befruchtung von 500 Euro für maximal drei Versuche, also maximal 1500 Euro. Voraussetzung: Beide Partner sind bei der Salus BKK versichert.

Vorsorge beim Arzt

Leistungsspektrum

  • Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Grippeimpfung für alle Versicherten
  • Zeckenimpfungen (FSME-Impfung) für alle Versicherten
  • Erinnerungsservice (Vorsorge)
  • HPV-Impfung für Frauen wenigstens bis zum 25.Lebensjahr
  • Sportmedizinische Untersuchung

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Die Salus BKK erstattet Ihnen für die sportmedizinische Untersuchung alle zwei Jahre 80 Prozent der Kosten maximal aber 125,00 Euro. Zur Erstattung sind die spezifizierten Originalrechnungen sowie die ärztlichen Bescheinigungen vorzulegen. Beim Hautkrebsscreening erstattet die Salus BKK bis zu 25,-€ alle 2 Jahre für Versicherte bis 35 Jahren.

Leistungsumfang

Sportmedizinische Untersuchungen

Kostenübernahme - Maximaler Betrag: 125,00 €
Maximaler Prozentsatz der Gesamtkosten: 80,00 %

Die Salus BKK erstattet einen Teil der Kosten für eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Beratung. Eine Kostenerstattung ist alle zwei Jahre möglich.

Erläuterungen der Salus BKK

Tumorprognosetest bei Brustkrebspatientinnen bis zu 350 Euro (einmalig) nach einem operativem Eingriff (§11, Absatz 6 SGB V)

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Leistungsspektrum

  • Vergünstigte Leistungen bei Zahnersatz
  • Preisvergleiche für Behandlung und Zahnersatz
  • Zahnmedizinische Beratung
  • Zuschuss zur prof. Zahnreinigung beim Vertragszahnarzt - unabhängig von Bonusprogramm oder Gesundheitskonto
  • Zahnersatz zum Nulltarif über die Härtefallregelung hinaus

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Die Salus BKK übernimmt die gesamten Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung beim Partnerzahnarzt.

Erläuterungen der Salus BKK

Professionelle Zahnreinigung, Zahnersatz zum Nulltarif und vergünstigte Leistungen bei Zahnersatz über Vertragsnetzwerk von dent-net

Apps zur Gesundheitsförderung oder Therapiebegleitung

Leistungsspektrum

  • Fitness-Apps
  • Abnehmen und Ernährung
  • Entspannung und Stressabbau

Bonusprogramme

Leistungsspektrum

  • Bonus als Geldbetrag
  • Erhöhter Bonus für Zusatzleistungen oder Gesundheitskonto
  • Bonusprogramm-Teilnahme für Familienversicherte
  • Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Salus Bonus Plus: jede Vorsorgemaßnahme wird belohnt. 1.-3. Maßnahme je 10,00 EUR, 4.-6. Maßnahme je 7,50 EUR, ab der 7. Maßnahme für jede weitere Maßnahme 5,00 EUR. Salus Bonus Premium: bei zwei nachgewiesenen Maßnahmen 100 EUR, bei drei Maßnahmen 130 EUR (Kinder: 2 Maßnahmen für einen Bonus von 30 EUR)

Leistungsumfang

Bonusprogramm Erwachsene

Salus Bonus Plus: jede Vorsorgemaßnahme wird belohnt. 1.-3. Maßnahme je 10,00 EUR, 4.-6. Maßnahme je 7,50 EUR, ab der 7. Maßnahme für jede weitere Maßnahme 5,00 EUR. Salus Bonus Premium: bei zwei nachgewiesenen Maßnahmen 100 EUR, bei drei Maßnahmen 130 EUR (Kinder: 2 Maßnahmen für einen Bonus von 30 EUR)

Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche

Salus Bonus Plus: jede Vorsorgemaßnahme wird belohnt. 1.-3. Maßnahme je 10,00 EUR, 4.-6. Maßnahme je 7,50 EUR, ab der 7. Maßnahme für jede weitere Maßnahme 5,00 EUR. Versicherte bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres können mit nur zwei Maßnahmen einen Bonus von 30 EUR erreichen. Darunter fallen zum Beispiel die Teilnahme an verschiedenen Sportkursen sowie der Erwerb eines Sportabzeichens.

Gesundheitskurse

Leistungsspektrum

  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Kostenerstattung für Kurse von Fremdanbietern
  • Eigene Gesundheitskurse
  • Gesundheitskurse im Urlaub
  • Eigene Reiseangebote
  • Online-Gesundheitskurse
  • Kooperation mit Fitness-Studio

Erläuterungen der Salus BKK

Prävention: bis zu 200 Euro von der Salus BKK

Sie können in einem Kalenderjahr bis zu 200 Euro für zugelassene Präventionsmaßnahmen in Anspruch nehmen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie einer unserer Gesundheitsreisen buchen (BKK Aktivwoche oder Well-Aktiv) oder lieber an bis zu zwei zugelassenen Präventionskursen teilnehmen.

Die Salus BKK unterstützt Sie mit über 100 eigenen Gesundheitskursen. Für Salus BKK Versicherte sind die Kurse in der Regel kostenfrei.

Fremdanbieter-Präventionskurse bei der Salus BKK

Die Salus BKK beteiligt sich an 80 % der Kosten, maximal 100 Euro pro Kurs (bei Kindern ab 6 Jahren 100 %, max. 100 Euro). Sie können in einem Kalenderjahr bis zu 200,00 Euro für zugelassene Präventionsmaßnahmen in Anspruch nehmen.

„Aktivwoche" der Salus BKK

Die Aktivwoche bietet Ihnen sieben Tage Bewegung, Sport und Spaß an ausgewählten Kurorten in ganz Deutschland. Von Ihrer Salus BKK erhalten Sie für dieses Angebot einen Zuschuss von 200 Euro.

„Well-Aktiv"-Angebot der Salus BKK

Lernen Sie an nur vier Tagen die ganze Welt der Prävention kennen. Mit Well-Aktiv erleben Sie eine aktive und gleichzeitig erholsame Gesundheitsreise an ausgewählten Kurorten. Ihre Salus BKK bezuschusst dieses Kurprogramm mit bis zu 200 Euro.

Weitere Präventionsangebote der Salus BKK

Zuschuss zu Vorsorgekuren: 16 Euro täglich für Erwachsene, 25 Euro für chronisch kranke Kleinkinder

Impfleistungen der Salus BKK

Schutzimpfungen werden von der Salus BKK nach den Empfehlungen der STIKO und der Schutzimpfungs-Richtlinie übernommen. Bei Impfungen aufgrund von privaten Reisen übernimmt die Salus BKK die laut STIKO empfohlenen Impfungen.

Reisemedizinische Angebote

Leistungsspektrum

  • FSME (Reiseimpfung)
  • Hepatitis A (Reiseimpfung)
  • Hepatitis B (Reiseimpfung)
  • Poliomyelitis (Reiseimpfung)
  • Tollwut (Reiseimpfung)
  • Cholera (Reiseimpfung)
  • Gelbfieber (Reiseimpfung)
  • Japanische Enzephalitis (Reiseimpfung)
  • Meningokokken (Reiseimpfung)
  • Typhus (Reiseimpfung)

Leistungsumfang

Kostenübernahme Reiseschutzimpfungen

Für die Kostenübernahme gelten einschränkende Bedingungen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Wahltarife

Leistungsspektrum

  • Wahltarif mit Selbstbehalt
  • Wahltarif mit Krankengeld für Selbstständige: Leistung ab Tag 1
  • Wahltarif mit Kostenerstattung

Leistungsumfang

Wahltarif mit Selbstbehalt

Maximaler Selbstbehalt: 600,00 €
Untersuchungen, die ohne Vorteilverlust erlaubt sind: Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen oder Präventionsleistungen

Wahltarif mit Prämie bei Leistungsfreiheit

Untersuchungen, die ohne Vorteilverlust erlaubt sind: Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen oder Präventionsleistungen

Dokumentation: Satzung und Finanzen

Satzung als PDF zum Download
Stand: 27.07.2020
Rechnungslegung der Salus BKK nach §305b SBG V: Finanzstatus