BKK PFAFF

Leistungen, Beiträge und Service der BKK PFAFF

Selbstdarstellung der BKK PFAFF

Aufgrund der am 15. Juni 1883 ergangenen „Bismarckschen Sozialgesetzgebung", die die gesetzliche Versicherungspflicht der Arbeitnehmer in Industrie und Handwerk vorschrieb, gründete Georg Michael Pfaff Ende 1884 die Betriebskrankenkasse der G. M. Pfaff Nähmaschinenfabrik, damals noch Fabrikkrankenkasse genannt.

Aus den anfänglich 557 Mitgliedern sind rund 40.000 Versicherte geworden, die sich aus Beschäftigten bei 10.000 Arbeitgebern und den kostenfrei versicherten Familienangehörigen zusammensetzen. Seit 1.10.1999 steht die BKK PFAFF allen Pflichtversicherten und freiwillig Versicherten als kompetenter Partner in Sachen Kranken- und Pflegeversicherung zur Verfügung, die ihren Wohnsitz oder Beschäftigungsort Rheinland-Pfalz haben.

Adresse

BKK PFAFF
Pirmasenser Straße 132
67655 Kaiserslautern
Tel: 0631 318760
Fax: 0631 3187699
E-Mail: info@bkk-pfaff.de

Zusatzbeitrag: 0,40 %

Beitragssatz: 15,00 %
Ermäßigter Beitragssatz: 14,40 %

Zahl der Versicherten: 42200 ( 01.05.2019 )

Mitgliedschaft möglich in: Rheinland-Pfalz

Service und Beratung der BKK PFAFF

Zahl der Geschäftsstellen: 1
Hotline medizinische Beratung: 0800 6080400
Arbeitgebertelefon: 0631 3187629
Website: http://www.bkk-pfaff.de

Leistungsspektrum
  • Recht auf zweite ärztliche Meinung
  • Hotline zu Beiträgen und Leistungen an 7 Tagen pro Woche
  • Persönliche Beratung zu Hause
  • Pflegeberatungshotline
  • Spezialistenempfehlungen
  • Unterstützung bei der Wahl eines Krankenhauses
  • Erinnerungsservice (Vorsorge)
  • Zentrale Beschwerdestelle
  • Online-Geschäftsstelle
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Freie Krankenhauswahl
  • Versorgungsmanagement bei schweren Erkrankungen

Vorteile und Freiheiten bei Behandlung und Krankenpflege

Leistungsspektrum
  • Haushaltshilfe bei ambulanter Behandlung möglich
  • Häusliche Krankenpflege über gesetzlichem Anspruch
  • Hospiz- und Palliativmedizin über gesetzlichem Anspruch
  • Zuschuss für Sehhilfen über gesetzlichem Anspruch
Erläuterungen der BKK PFAFF

Weitere besondere Leistungen

Haushaltshilfe über gesetzlichem Anspruch: Haushaltshilfe auch bei schwerer Krankheit

Schwangerschaft, Geburt und Kinder: Mehrleistungen

Leistungsspektrum
  • Grundschulcheck U10
  • Schülercheck U11
  • Jugendvorsorge J2
  • PH-Selbsttest für Schwangere
  • Frühgeburtenprävention durch zus. Untersuchungen
  • Rooming-in bei Kindern
  • Künstliche Befruchtung über gesetzlichem Anspruch
  • Hebammenrufbereitschaft
  • Geburt im Geburtshaus
  • Geburtsvorbereitungskurse für Väter
  • Zahnvorsorge in der Schwangerschaft
  • Triple-Test

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Leistungsspektrum
  • Zuschuss zur prof. Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt
  • Vergünstigte Leistungen bei Zahnersatz
  • Zahnmedizinische Beratung
  • Kostenersparnis bei Zahnbehandlung im Ausland
  • Zahnersatz zum Nulltarif über die Härtefallregelung hinaus

Maximaler Zuschuss zur professionellen Zahnpflege: 50,00 € / Jahr

Hinweise zum Leistungsumfang
Versicherte der BKK PFAFF erhalten einen Zuschuss in Höhe von 50 Euro für eine Professionelle Zahnreinigung pro Kalenderjahr.

Alternative Heilmethoden (ambulant)

Leistungsspektrum
  • Anthroposophische Medizin
  • Autogenes Training
  • Homöopathie
  • Osteopathie
  • Phytotherapie
  • QiGong
  • Yoga / Meditation
  • Alternative Arzneimittel, Globuli
  • Misteltherapie
  • Einige Methoden werden als Gesundheitskurse angeboten
Hinweise zum Leistungsumfang
Homöopathie: Die BKK PFAFF übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen, sofern diese von einem Arzt durchgeführt werden, der an dem Vertrag der BKK PFAFF und dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte teilnimmt.

Osteopathie: Die BKK Pfaff erstattet 90 Prozent des Rechnungsbetrags für sechs Sitzungen, aber maximal 65 Euro pro Sitzung.

Maximaler Zuschuss zur Osteopathie: 390,00 € / Jahr

Budget für alternative Heilmittel: Budget für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Mittel der Homöopathie, Phytotherapie oder Anthroposophie.

Maximales Budget für alternative Heilmittel: 120,00 € / Jahr

Budget für nicht-verschreibungspflichtige Medikamente: 120,00 € / Jahr

Die BKK Pfaff erstattet die Kosten für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

Vorsorge beim Arzt

Leistungsspektrum
  • HPV-Impfung für Frauen wenigstens bis zum 25.Lebensjahr
  • Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Zeckenimpfungen (FSME-Impfung) für alle Versicherten
  • Reiseschutzimpfung: Kostenübernahme Arzt (100 %)
  • Reiseschutzimpfungen: Kostenübernahme Impfstoff (100 %)
  • Früherkennung von Schlaganfallrisiken

Gesundheitsförderung: Bonusprogramme und Gesundheitskurse

Leistungsspektrum
  • Bonusprogramm für Kinder
  • Bonus als Sachleistung
  • Bonus zur Finanzierung privater Zusatzleistungen
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Kostenerstattung für Kurse von Fremdanbietern
  • Eigene Gesundheitskurse
  • Gesundheitskurse im Urlaub
  • Eigene Reiseangebote
Hinweise zum Leistungsumfang
Mindestbonus: 120 Euro für 6 Maßnahmen. Maximalbonus: 120 Euro für 6 Maßnahmen. Versicherte erhalten für die 6 Maßnahmen alternativ 150 Euro, sofern sie alle Ausgabennachweise vorlegen können.

Maximaler Bonus: 120,00 €

Erläuterungen der BKK PFAFF

Beim Bonusprogramm der BKK PFAFF können Versicherte wählen zwischen einem Geldbonus von 120 Euro oder einer Auszahlung von 150 Euro, beim Nachweis anrechenbarer Gesundheitsausgaben.

Vier Grundvoraussetzungen und drei Zusatzvoraussetzungen aus fünf möglichen Kriterien sind zu erfüllen, um die Beitragserstattung bzw. die Bonusgutschrift zu erhalten. Die Grundvoraussetzungen sind allerdings nur zu erfüllen, wenn das entsprechende Alter, ab dem die Untersuchungen vorgesehen sind bereits erreicht ist.

Grundvoraussetzungen

  • Alle 2 Jahre Teilnahme an Gesundheits check-up (Versicherte ab dem 35.Geburtstag)

  • Jährliche Teilnahme an Krebsfrüherkennungsuntersuchung (Frauen ab dem 19.Geburtstag, Männer ab dem 44.Geburtstag)

  • Familienversicherte Kinder nehmen an für das jeweilige Alter vorgesehenen Kinder- und Jugenduntersuchungen teil

  • Jährliche Durchführung einer Zahnkontrolluntersuchung

Zusatzvoraussetzungen

  • Teilnahme an qualitätsgesicherter Leistung zur primären Prävention
    (von Krankenkassen veranstaltete oder bezuschusste Vorsorgekurse)

  • Regelmäßige sportliche Aktivität

    • aktive Mitgliedschaft in einem Sportverein oder Fitnessstudio (mindestens 26 Trainingseinheiten im Kalenderjahr)

    • Sportabzeichen

    • aktive Tätigkeit bei der freiwilligen Feuerwehr (Leistungstest Atemschutz)

  • Body-Maß-Index liegt zwischen 18 und 27

  • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten

  • Durchführung empfohlener, von der BKK Pfaff übernommener, Schutzimpfungen

    Damit die Beitragserstattung ausgezahlt werden bzw. die Bonusgutschrift erfolgen kann, benötigen wir jeweils bis 31.März den für das vorangegangene Jahr ausgefüllten Bonusprogramm - Antrag.

    Gesundheitskurse am Wohnort

    Die BKK PFAFF bietet eigene kostenlose Gesundheitskurse an. Fremdanbieterkurse bezuschusst die BKK Pfaff zu 80 Prozent je Kurs, maximal 150 Euro pro Kurs.

    Gesundheitskurse am Urlaubsort

    Der Zuschuss der BKK PFAFF zu den 4-tägigen Kompaktangeboten beträgt jährlich pro Versicherten (Erwachsene und Kinder) 150 Euro. Eine bereits gewählte und bezuschusste Kurskombination kann erneut nach Ablauf von zwei Jahren gewählt werden.
    Die BKK PFAFF bietet ihren Versicherten das fitforwell-Programm an.
    Es besteht ein Kooperationsvertrag mit der Firma Akon Aktivkonzept. Die Angebote des Kooperationspartners beschränken sich auf deutsche Einrichtungen.

Online-Service der BKK PFAFF

Leistungsspektrum
  • Online-Geschäftsstelle

Apps zur Gesundheitsförderung oder Therapiebegleitung der BKK PFAFF

Leistungsspektrum
  • Abnehmen und Ernährung
  • Entspannung
  • Fitness
  • App für Schwangere
  • App für junge Eltern
Erläuterungen der BKK PFAFF

Fitness

  • Online-Coach Laufen

Ernährung

  • Online-Coach Ernährung

Entspannung

  • Online-Coach Schlaf

Angebote für Eltern

  • Online-Coach Kindergesundheit
  • Starke Kids: Telemedizinische Beratung
  • FamiliePlus: Erinnerung an anstehende Vorsorgeuntersuchungen, Fragen zur Kindergesundheit, allgemeine Gesundheitstipps vom Mutterleib bis 64 Jahre

Gesundheit Online

  • Expertenchat, BKK Lebenshilfe, Gesundheitskurse

Dokumentation

Satzung als PDF zum Download
Letzte Satzungsänderung: 01.01.2015

Tipps

Richtig die Kasse wechseln:
So läuft der Wechsel...

Richtig kündigen:
Fristen und mehr..

Günstige Krankenkassen:
Kassen-Vergleich...

Was kostet die Kasse?
Beitragsrechner...

Über Krankenkassen.de

Krankenkassen.de ist das führende, unabhängige Verbraucherportal zum Thema Krankenversicherung in Deutschland. Wir arbeiten verbraucherorientiert und unabhängig von einzelnen Krankenversicherungen, deren Verbänden oder von Maklerorganisationen.

Datenschutz

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst: Daten werden nur zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage verwendet und dann gelöscht. Eine Weiterleitung an Dritte ist ausgeschlossen. Die Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.