Video-Sprechstunde - telemedizinische Beratung der Krankenkassen

Medizinische Beratung online

Einige Krankenkassen bieten eigene Videosprechstunden online. Die Online-Beratung kann über eine App oder die Website der Krankenkasse eingeleitet werden. Versicherte können dann direkt mit Ärzten sprechen.

Die Videosprechstunde ist eine Mehrleistung der Krankenkassen. Wenn Sie auf dieser Seite unten "Videosprechstunde" anklicken, werden die Krankenkassen aufgeführt, die Online-Beratung anbieten. Die Corona-Pandemie hat zu einem stark steigenden Interesse an dieser Form medizinischer Beratung geführt. Zur Videoberatung müssen Versicherte sich in der Regel online registrieren oder Ihre Krankenversicherungskarte bereithalten. Die Techniker Krankenkasse und die BARMER haben eigene Apps entwickelt.

Neben der direkten telemedizinischen Beratung durch die Krankenkasse bieten heute viele Ärzte auch Online-Sprechstunden an. Der Vorteil: Hier spricht man mit dem bereits persönlich bekannten und vertrauten Arzt. Grundsätzlich können die meisten niedergelassenen Ärzte Online-Sprechstunden durchführen und auch mit der Krankenkasse abrechnen. Fragen Sie Ihren Arzt nach der Möglichkeit einer Video-Sprechstunde.

Die folgende Tabelle führt die Krankenkassen auf, die telemedizische Beratung als Vidiosprechstunde anbieten. Die Sortierung entspricht der im Bereich "Service und Beratung" im Krankenkassen-Vergleichsrechner erreichten Punktzahl.

Videosprechstunde - telemedizinische Beratung

  • Klick auf das Logo: Leistungsprofil der Krankenkasse.
  • Klick auf den Namen: Leistungen der Krankenkasse im Bereich Service und Beratung. 

Satzungsleistungen können jederzeit Änderungen unterliegen. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, bevor Sie Leistungen in Anspruch nehmen. Die Satzung Ihrer Krankenkasse finden Sie im Krankenkassen-Profil. Dieser Link führt zur Liste der 58 am Vergleich teilnehmenden Krankenkassen. 34 von 35 bundesweit geöffneten Krankenkassen beiteiligen sich. 24 von 38 regionalen Krankenkassen sind dabei.