Laserbehandlung von Krampfadern

Laser und Radiofrequenz: Schonende Behandlung von Krampfadern

Nicht viele Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Laser-Behandlung von Krampfadern. Neben den konventionellen Operationsmethoden stehen heute moderne kathetergestützte Hitzeverfahren (Laser, Radiofrequenz) zur Behandlung von Krampfadern zur Verfügung. Sie werden ambulant durchgeführt und sind schonender als die konventionellen Verfahren. Diese für viele Patienten geeignete Methode gehört nicht zur Regelversorgung.

Die Therapie von Krampfadern bestand in der Vergangenheit in der operativen Entfernung der betroffenen Venen. Bei der Laser-Behandlung von Krampfadern wird die Vene mit Laser und einer entsprechenden Einmalsonde verödet. Es handelt sich dabei um einen ambulanten Eingriff, der einen Krankenhausaufenthalt überflüssig macht.

Neun von zehn Erwachsenen haben zumindest leichte Veränderungen der Beinvenen, meist so genannte Besenreiser. Mit steigendem Alter nehmen Häufigkeit und Schweregrad der Venenleiden zu. Krampfadern sind Zeichen einer Venenerkrankung,  die Embolien oder chronischen Wunden zur Folge habe können.

Das menschliche Blutsystem kennt zwei Arten von Gefäßen: Die Arterien, die sauerstoffreiches Blut in den Körper befördern und die Venen, die sauerstoffarmes Blut zurück zum Herzen transportieren. Während das Blut in den Arterien noch von den Pumpbewegungen des Herzen angetrieben wird, wird der Antrieb des Bluts in den Venen von Venenklappen übernommen. Weisen diese Venenklappen einen Defekt auf, kommt es zum Blutstau im betroffenen Gefäß, die Vene beult aus - es kommt zu Krampfadern. Diese treten besonders häufig in den Beinen auf, können aber überall im Körper vorkommen.

Krampfadern bilden sich niemals von alleine zurück und verursachen unbehandelt früher oder später in aller Regel medizinische Probleme. Eine Krampfadern-Behandlung sollte so frühzeitig wie möglich erfolgen. Unbehandelt besteht das Risiko einer chronischen Venenschwäche mit schmerzhaften Venenentzündungen und nach jahrelangem Leiden droht die Entstehung eines offenen Beines – eine schmerzhafte chronische Wunde, deren Heilung in der Regel mühsam und langwierig ist.

Die folgende Tabelle führt die Krankenkassen auf, die nach eigenen Angaben die Kosten für die Laserbehandlung bei Krampfadern übernehmen. Die Sortierung entspricht der im Bereich "Mehrleistungen bei Behandlung und Krankenpflege" im Krankenkassen-Vergleichsrechner erreichten Punktzahl.

Kostenübernahme für Laserbehandlung bei Krampfadern

  • Klick auf das Logo: Leistungsprofil der Krankenkasse.
  • Klick auf den Namen: Mehrleistungen der Krankenkasse für Behandlung und Krankenpflege. 

Satzungsleistungen können jederzeit Änderungen unterliegen. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, bevor Sie Leistungen in Anspruch nehmen. Die Satzung Ihrer Krankenkasse finden Sie im Krankenkassen-Profil. Dieser Link führt zur Liste der 58 am Vergleich teilnehmenden Krankenkassen. 34 von 35 bundesweit geöffneten Krankenkassen beiteiligen sich. 24 von 38 regionalen Krankenkassen sind dabei.