DELFI (Denken, Entwickeln, Lieben, Fühlen, Individuell)

Frühförderungsmöglichkeit für Neugeborene

Das Förderungskonzept "DELFI" für Neugeborene und Säuglinge wurde in einer Familienbildungsstätte in Celle entwickelt. DELFI setzt auf die Sinne Fühlen, Gleichgewicht und Tiefenwahrnehmung, die das Baby schon im Mutterleib empfindet. Die Sinne sollen gefördert werden, so dass sich das Neugeborene auf allen Ebenen besser entwickelt.

DELFI steht für die Begriffe Denken, Entwickeln, Lieben, Fühlen und Individuell. Denken ist eine Tätigkeit, die die Verarbeitung von Sinneseindrücken beschreibt. Babys nehmen schon früh sehr viele dieser Eindrücke wahr und beginnen zeitig damit, diese Eindrücke für sich zu verarbeiten. Dabei lernt das Kind etwa 80 Prozent seiner Denkfähigkeit im Laufe des ersten Lebensjahrs. Umso wichtiger ist es, die die Entwicklung dieser Fähigkeiten zu unterstützen.

Liebe ist die wichtigste Art der Förderung, die Eltern ihrem neugeborenen Kind angedeihen lassen können. Schließlich gelangt das Kleine in eine für ihn völlig neue Umgebung. Es gibt sehr viele Eindrücke zu verarbeiten. Nur die Liebe der Eltern kann dem Baby die Sicherheit vermitteln, die es dazu benötigt.

Fühlen - dabei geht es in erster Linie um die Sinneseindrücke, die über die Haut gewonnen werden. Schließlich ist diese das größte Sinnesorgan des Menschen. Das gilt auch für Babys. Da ist es sehr wichtig, dass das Baby schon früh lernt, diese Eindrücke einzuordnen.

Individuell - eine Eigenschaft, die sich jeder Mensch zuschreiben darf. Schließlich ist niemand genau so wie man selbst. DELFI hat sich diesem Grundsatz verschrieben und fördert dementsprechend individuell die Entwicklung des Babys.

Kritiker von DELFI setzen all diesen Punkten entgegen, dass sich Neugeborene allein durch die Zuwendung der Eltern und das Beobachten der Umgebung genügend entwickeln und dass bei aller Fürsorge vermieden werden sollte, dass man die Kinder einem Zuviel an Eindrücken aussetzt.

Die folgende Tabelle führt die Krankenkassen auf, die nach eigenen Angaben die Kosten für DELFI übernehmen. Die Sortierung entspricht der im Bereich "Schwangerschaft, Geburt, Kinder und Kinderwunsch" im Krankenkassen-Vergleichsrechner erreichten Punktzahl.

Kostenübernahme für DELFI

  • Klick auf das Logo: Leistungsprofil der Krankenkasse.
  • Klick auf den Namen: Mehrleistungen der Krankenkasse für Behandlung und Krankenpflege. 

Hinweis: Satzungsleistungen können jederzeit Änderungen unterliegen, informieren Sie sich hierzu immer bei Ihrer Krankenkasse.