Krankenkassenleistungen bei der Zahnbehandlung

Der Vergleich lohnt sich - von Zahnersatz bis professionelle Zahnreinigung

Die Zahnbehandlung kann auch für gesetzlich Versicherte richtig teuer werden. So zahlen die Krankenkassen für Zahnersatz "befundbezogene Festzuschüsse", die niedrig angesetzt sind. Das führt beim Zahnersatz dazu, dass die Kosten für eine auch unter ästhetischen Gesichtpunkte gute Lösung selten vollständig erstattet werden. Vielen Versicherten ist auch die Kostenübernahme für die professionelle Zahnreinigung wichtig. 

Bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR) säubern der Zahnarzt und medizinisch geschultes Personal die Zähne. Ärzte empfehlen, zweimal im Jahr eine Professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen um dem Risiko von Zahnkrankheiten vorzubeugen und die allgemeine Mundhygiene zu verbessern. Die Professionelle Zahnreinigung kann die tägliche Säuberung der Zähne keinesfalls ersetzen: Sie trägt aber dazu bei, langfristig gesunde, schöne und gepflegte Zähne zu behalten.

Die Professionelle Zahnreinigung ist keine gesetzlich vorgeschriebene Leistung und wird von Krankenkassen in unterschiedlichem Ausmaß übernommen. Viele Krankenkassen erachten die Professionelle Zahnreinigung jedoch für sinnvoll und unterstützen Versicherte, die sie durchführen wollen. Hierbei gibt es einige Krankenkassen, die auch eine Professionelle Zahnreinigung beim Wunsch-Zahnarzt bezuschussen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den besonderen Leistungen der Krankenkassen, die über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinausgehen:

Hier finden Sie die Krankenkassen, die beim Zahnarzt mehr Kosten für die Zahnbehandlung übernehmen, als gesetzlich vorgeschrieben: Kreuzen Sie in der folgenden Tabelle den Leistungsbereich an, der Sie interessiert, und klicken auf "Suche starten". Sie können die verschiedenen Leistungsangebote auch kombinieren.

Vorteile bei der Zahnbehandlung