Krankenkassen-Beitragsrechner für Arbeitgeber

Hier können Arbeitgeber die Höhe ihres Krankenkassen-Beitrags für Mitarbeiter berechnen.

Krankenkassen-Beitrag des Arbeitgebers berechnen: Wie hoch ist eigentlich der Anteil am Krankenkassen-Beitrag der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die der Arbeitgeber leisten muss? Der Arbeitgeber übernimmt die Hälfte des allgemeinen Beitragssatzes zur Krankenkasse in Höhe von 14,6 Prozent sowie die Hälfte des kassenindividuellen Zusatzbeitrags.

Unternehmen mit weniger als 30 Mitarbeiten zahlen zusätzlich die Umlage U1 und die Umlage U2. Beide Umlagen übernimmt der Arbeitgeber vollständig. Tatsächlich fallen die Umlagesätz der Krankenkassen sehr unterschiedlich aus, so wirkt sich die Wahl der Krankenkasse durch den Arbeitnehmer auch erheblich auf die Belastung der Arbeitgeber aus.

In der Gleitzone zwischen 450,01 Euro und 1300,00 Euro mindert sich die Berechnungsgrundlage für die Berechung der Krankenkassen-Beiträge und der Umlage. Steuerfreie Nachtarbeitszuschläge stellen kein beitragspflichtiges Einkommen dar.

Mit unserem Krankenkassen-Rechner für Arbeitgeber können Sie die Höhe ihrer Krankenkassen-Beiträge für den einzelnen Arbeitnehmer berechnen. Nicht enthalten sind die Beiträge zur Pflegeversicherung.