Polizei im Harz warnt vor Infusionsbeuteln

Zwei Infusionsbeutel sind möglicherweise aus einer medizinischen
Einrichtung gestohlen worden. Bei Kontakt bestehe erhebliche
Gesundheitsgefahr, teilte die Polizei mit.

Quedlinburg (dpa/sa) - Die Polizei im Landkreis Harz warnt die
Bevölkerung vor zwei möglicherweise gestohlenen Infusionsbeuteln, die
giftige Medikamente enthalten. Bei unsachgemäßer Handhabung bestehe
eine erhebliche Gesundheitsgefahr, teilte die Polizei mit. Die Beutel
seien möglicherweise aus einer medizinischen Einrichtung entwendet
worden. Die betroffenen Infusionsbeutel enthielten eine transparente
Flüssigkeit. Sollten die Beutel gefunden werden, müsse jeder Kontakt
vermieden werden und es solle umgehend die Polizei verständig
werden.