Festakt: Medizinische Fakultät OWL startet in Bielefeld

22.09.2021 17:30

Für den Medizinstudiengang kooperiert die Uni mit Partnerkliniken und
Hausärzten. Mit dem neuen Angebot soll die medizinische und
hausärztliche Versorgung der ländlich geprägten Region verbessert
werden.

Bielefeld (dpa/lnw) - An der Universität Bielefeld startet ein neuer
Medizinstudiengang. Mit einem Festakt am Donnerstag (13.00 Uhr) fällt
dafür offiziell der Startschuss. Im ersten Wintersemester beginnen
Anfang Oktober zunächst 60 Studierende. Der Modellstudiengang gehört
zu den Projekten, mit denen die Landesregierung auch den Mangel an
Landärzten bekämpfen will. Die Uni kooperiert mit Partnerkliniken und
Hausärzten.

Im Ärztekammerbereich Westfalen-Lippe hatte es bislang nur die
Standorte Bochum und Münster für ein Medizinstudium gegeben. Die
Planungsarbeit zur Medizinischen Fakultät OWL hatte drei Jahre
gedauert.