Gesundheitsämter melden 167 neue Corona-Infektionen

15.09.2021 12:15

Magdeburg (dpa/sa) - Die Gesundheitsämter in Sachsen-Anhalt haben dem
Robert Koch-Institut (RKI) von Dienstag auf Mittwoch 167 neue Fälle
von Corona-Infektionen gemeldet. Auch die Zahl der Menschen, die im
Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben sind, erhöhte
sich um 11, wie das RKI mitteilte. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg
leicht auf 29,9 nach 29,2 am Dienstag. Trotz des Anstiegs ist
Sachsen-Anhalt bundesweit das Land mit der geringsten Inzidenz.

Die höchsten regionalen Werte hat in Sachsen-Anhalt derzeit die Stadt
Halle mit 46,2 (Dienstag: 46,7). Am niedrigsten ist die Inzidenz mit
10,1 im Jerichower Land.