Berliner Corona-Zahlen deutlich über Bundesdurchschnitt

15.09.2021 08:29

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Corona-Zahlen übertreffen den
bundesweiten Durchschnitt inzwischen deutlich. In den vergangenen
sieben Tagen steckten sich in der Stadt 85,3 von 100 000 Menschen mit
dem Virus an, wie das Robert Koch-Institut am Mittwoch mitteilte. Am
Mittwoch vergangener Woche waren es 81 gewesen.

Bundesweit ging die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz unterdessen
weiter zurück, am Mittwoch bezifferte das Institut sie auf 77,9. Vor
einer Woche hatte der Wert noch bei 82,7 gelegen und damit höher als
in Berlin.

Die höchsten Infektionswerte unter den Bezirken gibt es unverändert
in Spandau. Dort liegt die Inzidenz inzwischen bei 170,8. Am anderen
Ende der Stadt, in Marzahn-Hellersdorf, erreicht der Wert nur 46,4.