Zwei Drittel der Bevölkerung mindestens einmal gegen Corona geimpft

14.09.2021 13:43

Berlin (dpa) - Zwei Drittel aller Menschen in Deutschland sind nach
offiziellen Angaben jetzt mindestens einmal gegen das Coronavirus
geimpft. Zumindest eine erste Spritze bekommen haben inzwischen
55,4 Millionen Menschen oder 66,6 Prozent der Gesamtbevölkerung, wie
aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) von Dienstag hervorgeht.
Vollständig mit der meist nötigen zweiten Spritze geimpft sind
demnach 51,8 Millionen Menschen oder 62,3 Prozent aller Einwohner.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn rief auch mit Blick auf eine
noch bis diesen Sonntag laufende bundesweite Aktionswoche dazu auf,
viele einfach zu nutzende Impfgelegenheiten anzunehmen. «Jede Impfung
mehr macht einen Unterschied für Herbst und Winter», schrieb der
CDU-Politiker bei Twitter. Eine zusätzliche Auffrischungsimpfung
haben laut RKI mittlerweile rund 207 000 Menschen bekommen.