130 Corona-Neuinfektionen im Saarland - Inzidenz sinkt weiter

12.09.2021 10:46

Berlin/Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland hat sich die Zahl der
Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages um 130 erhöht. Die
Sieben-Tage-Inzidenz - also die Zahl der Ansteckungen bezogen auf 100
000 Einwohner binnen einer Woche - ging am Sonntag auf 77,2 zurück,
wie aus Daten des Robert Koch-Instituts hervorgeht (Stand 03.14 Uhr).
Am Vortag lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 81,8.

Es gab keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit
Beginn der Pandemie sind im Saarland den Angaben zufolge 1040
Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Auf den Intensivstationen der saarländischen Krankenhäuser lagen nach
Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und
Notfallmedizin (Divi) vom Sonntag 28 Menschen mit einer
Covid-19-Erkrankung. Zwölf von ihnen mussten beatmet werden (Stand
09.19 Uhr).