Kultusminister Tonne verteidigt KMK-Entscheidung zu Abiturprüfungen

08.04.2021 20:56

Hannover (dpa) - Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne
hat die Entscheidung der Kultusministerkonferenz zum Abhalten der
Abiturprüfungen verteidigt. Absage-Debatten darum seien völlig fehl
am Platze und gingen zu Lasten der jungen Menschen, sagte der
SPD-Politiker am Donnerstagabend im Anschluss an die
Kultusministerkonferenz. Die Konferenzteilnehmer hätten sich auf
einen stabilen Rahmen geeinigt, damit die Prüfungen
länderübergreifend anerkannt werden. Diese würden unter den höchste
n
Hygiene- und Sicherheitsstandards stattfinden.

Die Abiturientinnen und Abiturienten in Deutschland sollen ihre
Prüfungen auf Beschluss der Ministerrunde in diesem Jahr trotz der
Corona-Pandemie ablegen.