Corona-Bettenauslastung auf Normalstationen bei 66 Prozent

06.04.2021 14:53

Dresden (dpa/sn) - In den sächsischen Krankenhäusern sind aktuell
1037 Betten auf Normalstation mit Corona-Patienten belegt. Die
derzeitigen Prognose gehe nicht davon aus, dass die Belastungsgrenze
von 1300 in der laufenden Woche überschritten wird, wie das
Sozialministerium am Montag auf Anfrage mitteilte. Die Bettenbelegung
ist seit 1. April entscheidend für mögliche Lockerungen - für
Geschäfte, Museen und Freizeiteinrichtungen mit Hygienekonzept und
Test. Nach der jüngsten Übersicht (Stand: 6. April 12.00 Uhr) liegt
die Auslastung bei 66 Prozent. Weitere 345 Covid-19-Patienten
befinden sich auf Intensivstationen.