IHK-Ostbrandenburg: Tests für Beschäftigte auch außerhalb der Firme n

03.04.2021 13:41

Frankfurt (Oder) (dpa/bb) - Brandenburger Unternehmen sollten nach
Angaben der Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg für
Corona-Tests für ihre Mitarbeiter auch auf externe Anbieter setzen.
Apotheken oder Testzentren könnten genutzt werden, betonte
IHK-Präsident Carsten Christ am Samstag in einer Mitteilung.

Laut der neuen Eindämmungsverordnung von Ende März werden alle
Unternehmen verpflichtet, ihren Angestellten mindestens einen Test
pro Woche zu ermöglichen. Das bedeute nicht, dass der Test im
Unternehmen angeboten werden müsse, betonte Christ.

«Was uns möglich ist, müssen wir selbst tun! Wir haben es in der
Hand, in unseren Betrieben, soweit es geht, Testungen zu
ermöglichen», appellierte Christ an die Unternehmen. So würden
letztlich Infektionen rechtzeitig erkannt und weitere verhindert.