Inzidenz in Salzgitter steigt auf über 280

31.03.2021 13:12

Hannover (dpa/lni) - In Salzgitter ist der Corona-Inzidenzwert am
Mittwoch auf 280,9 gestiegen. Einen Tag zuvor lag der Wert noch bei
231,1. Die Inzidenz gibt an, wie viele neue Ansteckungen es mit dem
Corona-Virus pro 100 000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen gab.

Die landesweite Inzidenz lag am Mittwoch bei 119. Vor einer Woche lag
der Wert noch bei 100. Das Landesgesundheitsamt verzeichnete 1362
neue Fälle im Vergleich zum Dienstag. Niedersachsenweit haben sich
damit fast 197 000 Menschen nachweislich mit dem Corona-Virus
infiziert. Knapp 173 000 der Betroffenen gelten mittlerweile als
genesen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg
am Mittwoch um 11 auf 4848 in Niedersachsen.

Neben Salzgitter liegt der Inzidenzwert in den Landkreisen
Cloppenburg, Wesermarsch, Peine, Oldenburg, Leer, Gifhorn, Emsland
und der Stadt Osnabrück über der Marke von 150.