Polizei ahndet Corona-Verstöße in Berliner Parks

30.03.2021 23:55

Berlin (dpa/bb) - Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen
hat es am Dienstag viele Menschen in die Berliner Parks getrieben.
Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, seien den Tag über immer
wieder Verstöße gegen die Corona-Verordnung gemeldet worden - etwa
bei einer größere Menschenansammlung auf dem Tempelhofer Feld. Die
entsandten Einsatzkräfte hätten die Verstöße geahndet und die
Corona-Verordnung umgesetzt, hieß es. Einen Gesamtüberblick zur Zahl
der Einsätze und Verstöße gab es am Abend noch nicht. Es werde auch
in den kommenden Tagen damit gerechnet, dass die Menschen bei warmen
Wetter nach draußen drängen, sagte ein Sprecher.