Kein Lagern und Grillen zu Ostern im Allerpark

30.03.2021 17:27

Wolfsburg (dpa/lni) - Die Stadt Wolfsburg hat wegen der hohen
Corona-Infektionszahlen ein Lagerverbot für Allerpark und Arenasee an
Ostern ausgesprochen. Wie die Stadt mitteilte, tritt die Regelung am
Freitag in Kraft, Polizei und Ordnungsamt werden gezielt
kontrollieren. In dem gesamten Gebiet ist das Verweilen untersagt.
Die Grillplätze im Allerpark dürfen in dieser Zeit ebenfalls nicht
genutzt werden. Ausgenommen hiervon sind Parkbänke und sonstige
Sitzmöglichkeiten wie Findlinge und Natursteinblöcke.

Das Lagerverbot werde in Ergänzung zum Ansammlungsverbot der
Niedersächsischen Corona-Verordnung erlassen. Zudem wird bereits ab
Dienstag das Tragen einer medizinischen Maske für haushaltsfremde
Mitfahrer in einem privaten Kraftfahrzeug angeordnet. Mitarbeitende
in Kindertageseinrichtungen sind verpflichtet, sich mittels
Schnelltest testen zu lassen. Die Sieben-Tages-Inzidenz lag am
Dienstag in Wolfsburg bei 120,6.