832 Corona-Neuinfektionen in Hessen binnen eines Tages

30.03.2021 07:54

Berlin/Wiesbaden (dpa/lhe) - In Hessen sind binnen eines Tages 832
Corona-Neuinfektionen registriert worden. Das waren 127 mehr als am
Montag, wie aus den Daten des Robert Koch-Instituts hervorgeht. Damit
stieg die Zahl der bislang Infizierten auf 216 091. Die Zahl der
Menschen, die mit oder an einer Corona-Infektion gestorben sind,
erhöhte sich um 15 auf 6298. Die Inzidenz - die Anzahl der neuen
Fälle pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen -
erhöhte sich auf 140,9.

Die höchste Inzidenz wies der Landkreis Hersfeld-Rotenburg auf. Dort
lag der Wert bei 291,6. In Offenbach war die Inzidenz mit einem Wert
von 259,4 am zweithöchsten. Die Stadt Offenbach hatte angesichts der
hohen Infektionszahlen am Montag wieder eine nächtliche
Ausgangssperre eingeführt. Nur in vier Landkreisen lag die Inzidenz
unter 100 - das könnte sich aber schon bald ändern, da der Wert in
Wiesbaden bereits 99,1 betrug.