Müller weist Merkel-Kritik an Berliner Corona-Kurs zurück

29.03.2021 17:23

Berlin (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller
(SPD) hat die Kritik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Corona-Kurs
des Senats zurückgewiesen. «Ich glaube nicht, dass es klug ist, aus
dem Kanzleramt heraus jetzt ein Länder-Bashing zu betreiben, denn wir
haben alle gemeinsam eine große Aufgabe zu bewältigen und haben auch
schon viel gemeinsam erreicht», sagte Müller am Montag in der
«Tagesschau».

Am Sonntag hatte Merkel bei «Anne Will» gesagt: «Ich weiß jetzt
wirklich nicht, ob Testen und Bummeln, wie es jetzt in Berlin heißt,
die richtige Antwort auf das ist, was sich zur Zeit abspielt.»

Berlin will mit einer Doppelstrategie die Corona-Pandemie in den
Griff bekommen. Vorsichtige Lockerungen etwa in Handel und Kultur
bleiben. Sie werden durch verschärfte Regeln vor allem beim Testen
und der Maskenpflicht ergänzt.