Skigebiet Willingen bis nach Ostern geöffnet

29.03.2021 15:12

Willingen (dpa/lhe) - Die Liftbetreiber in Willingen hoffen auf
weitere Gäste an den Osterfeiertagen. «Die Schneelage ist im Moment
noch stabil durch die Schneedepots, die wir vorab produziert haben»,
sagte Marina Kieweg, Sprecherin des Skigebiets, am Montag. Der
natürliche Schnee sei bereits geschmolzen, stattdessen zögen sich nun
weiße Bänder durch die Landschaft.

Die Betreiber planen, den Betrieb an den Liften Köhlerhagen und
Ritzhagen bis nach Ostern aufrecht zu erhalten, ursprünglich war eine
Öffnung bis Ende März geplant. «Wir warten die kommenden warmen Tage

ab, danach soll es wieder kühler werden, das macht es uns leichter,
den Schnee zu verteilen», erklärte Kieweg. So lange es nicht regne,
könnten die Lifte offen bleiben. Rodeln sei auf der Dorfwiese
möglich.

Anfang März hatten die Skigebiete in Hessen nach monatelangem
Lockdown wieder öffnen dürfen. Auf Hessens höchstem Berg, der
Wasserkuppe, ist der Skibetrieb bereits eingestellt, dort haben nach
Angaben des Liftbetreibers die Vorbereitungen für die Sommersaison
bereits begonnen.