Kinderschuhe vor dem Rathaus aus Protest gegen Schulschließungen

27.03.2021 13:09

Eisenach (dpa/th) - Aus Protest gegen die Schließung von Schulen in
der Corona-Pandemie haben Eltern in Eisenach am Samstag Kinderschuhe
vor dem Eingang des Rathauses abgestellt. Bereits in den vergangenen
Tagen hatte es ähnliche Aktionen in anderen Thüringer Kommunen
gegeben. Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) äußerte
Verständnis für die Eltern. «Uns sind die Kinder nicht egal, die
schon so lange die Isolation ertragen müssen», sagte sie einer
Mitteilung zufolge. «Uns sind auch die Eltern nicht egal, die derzeit
Unfassbares alleine stemmen müssen.»

Da die Schuhe am Rathaus niemanden behinderten, sollten sie der
Kommunalpolitikerin zufolge dort stehen bleiben. Wolf rief Kinder und
Eltern zudem dazu auf, am kommenden Montag Bilder und Fotos mit ihren
Wünschen und Problemen in der Pandemie am Zaun eines städtischen
Kinder- und Jugendzentrums zu befestigen.