Spahn stellt sich via Internet Bürgerfragen rund um Corona

27.03.2021 03:05

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) stellt sich
am Samstag (14:00 Uhr) via Internet den Fragen von Bürgern und
Bürgerinnen zur Impfsituation, Schnelltests und anderen Themen rund
um die Corona-Pandemie. Der Livestream wird auf der Seite
www.zusammengegencorona.de übertragen. Befragt werden können neben
Spahn auch der Chef des Robert Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler,
der Präsident des für Impfstoffe zuständigen Paul Ehrlich-Instituts,

Klaus Cichutek, der Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel,
Karl Broich sowie der Chef der Ständigen Impfkommission, Thomas
Mertens.

Mit dabei ist auch die Tübinger Notärztin Lisa Federle. Sie gilt als
treibende Kraft des Modellversuchs in der baden-württembergischen
Stadt - mit Öffnungsschritten und verstärkten Tests. Fragen können
vorab auf der Homepage über ein Online-Formular eingegeben werden.
Wer sein Anliegen live ins Gespräch einbringen möchte, kann seinen
Namen mit Telefonnummer und E-Mailadresse ergänzen.