Speyerer Bischof Wiesemann verlängert mehrwöchige Auszeit

25.03.2021 17:58

Speyer (dpa/lrs) - Der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann
verlängert eine mehrwöchige Auszeit und kann nicht wie ursprünglich
geplant die Gottesdienste in der Karwoche feiern. Ein
Klinikaufenthalt des 60-Jährigen verlängere sich auf ärztliches
Anraten, teilte das Bistum Speyer am Donnerstag mit. Statt des
Bischofs zelebrieren demnach Weihbischof Otto Georgens und
Generalvikar Andreas Sturm die Gottesdienste in der Karwoche. Das
Weitere kläre sich nach Wiesemanns Rückkehr. Der Klinikaufenthalt des
Bischofs war dem Bistum zufolge ursprünglich für acht Wochen geplant.