Ausschüsse beraten über neue Corona-Verordnung

25.03.2021 17:30

Erfurt (dpa/th) - Der Bildungs- und der Gesundheitsausschuss beraten
am Freitag (14.00 Uhr) in einer gemeinsamen Sitzung über den Entwurf
für eine neue Corona-Verordnung, die nach bisherigen Plänen ab
Mittwoch gelten soll. Die Parlamentarier können dabei
Änderungsvorschläge machen und der Landesregierung Empfehlungen
aussprechen. Das Kabinett hatte sich am Donnerstag darauf
verständigt, Zoos und Tierparks ab dem 10. April wieder zu öffnen,
wenn die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei unter 200
Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern binnen einer Woche liegt.

Termin-Einkäufe in Einzelhandelsgeschäften sollen unter der gleichen
Voraussetzung ab 12. April möglich werden - allerdings nur unter
strengen Auflagen. Dazu soll etwa ein negativer Corona-Test gehören.
Die bereits jetzt geltenden strengen Kontaktbeschränkungen sollen
voraussichtlich verlängert werden.