Chemnitz reißt erste kritische Corona-Marke - Museumsnacht abgesagt

16.10.2020 14:51

Chemnitz (dpa/sn) - Wegen deutlich gestiegener Corona-Neuinfektionen
hat die Stadt Chemnitz ihre für Samstag geplante Museumsnacht
abgesagt. Weitere Beschränkungen sind auch für Privatfeiern und
größere Veranstaltungen vorgesehen. Noch am Freitag sollte eine
entsprechende Verfügung erlassen werden. «Die schnell und deutlich
ansteigenden Zahlen hier in Chemnitz lassen uns keine anderen
Möglichkeiten», erklärte der Leiter des Gesundheitsamtes, Harald
Uerlings. Den Angaben nach stieg die sogenannte 7-Tage-Inzidenz am
Freitag über die Marke von 35. Insgesamt wurden im Vergleich zum
Vortag 27 neue Corona-Fälle bestätigt. Im Krankenhaus würden derzeit

27 Corona-Infizierte behandelt, davon drei auf der Intensivstation.