Hort und Kita in Greifswald wegen Corona-Quarantäne geschlossen

15.10.2020 12:29

Greifswald (dpa/mv) - In Greifswald sind der Hort der Grundschule
«Käthe Kollwitz» und die Kita «Kleine Entdecker» wegen einer
umfangreichen Corona-Quarantäne geschlossen worden. Die Grundschule
sei nicht völlig zu, dort würden einige Kinder betreut, die nicht den
Hort besucht haben, sagte ein Sprecher des Landkreises
Vorpommern-Greifswald am Donnerstag.

Hintergrund sind demnach nachgewiesene Corona-Fälle mit Kontakten in
diese und weitere Einrichtungen. Betroffen sind demnach auch eine
Tanzschule sowie ein Tanzkurs der Greifswalder Musikschule. Mehrere
hundert Kontaktpersonen sollen am Freitag getestet werden. Die
Ergebnisse würden am Wochenende erwartet. Die
Kontaktnachverfolgungsteams der Kreisverwaltung hätten am Mittwoch
bis in die späten Abendstunden durchgearbeitet, um Kontakte zu
ermitteln.

Wegen der Vielzahl der Kontaktpersonen hat der Landkreis sein
Bürgertelefon personell verstärkt, wie es weiter hieß. Es werde
wieder, wie bei den Nachverfolgungsteams, im Schichtbetrieb
gearbeitet. Das Bürgertelefon (03834 8760 2300) sei ab sofort wieder
an sieben Tagen in der Woche erreichbar.