97 neue Coronavirus-Infektionen im Saarland

13.10.2020 19:20

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten
Menschen ist im Saarland innerhalb eines Tages um 97 Fälle auf 3912
gestiegen. Das teilte das Gesundheitsministerium in Saarbrücken am
Dienstag mit (Stand: 18.00 Uhr). Zum Vergleich: Am Montag war die
Zahl um 45 gestiegen. Die Zahl der bestätigten Todesfälle lag am
Dienstag unverändert bei 177.

Überstanden haben das Virus im Saarland seit Beginn der Pandemie 3279
Menschen. Damit sind im Bundesland aktuell 456 Menschen aktiv
infiziert. Von den an Covid-19 Erkrankten werden aktuell 22 stationär
behandelt - 10 von ihnen intensivmedizinisch.

1482 positiv bestätigte Fälle meldete der Regionalverband
Saarbrücken. 363 sind es im Kreis Merzig-Wadern. 451 Menschen im
Kreis Neunkirchen sind nachweislich mit Corona infiziert, 777 im
Kreis Saarlouis und im Saarpfalz-Kreis 546. Im Kreis St. Wendel gibt
es insgesamt 293 bestätigte Fälle.