Corona: Lehrerin an Stralsunder Grundschule positiv getestet

12.10.2020 15:25

Stralsund (dpa/mv) - In einer Stralsunder Grundschule ist eine
Lehrerin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Im Zuge der
Kontaktverfolgung seien 110 Schüler, 14 Lehrer sowie die Sekretärin
und der Hausmeister als Kontaktpersonen identifiziert worden, teilte
der Landkreis Vorpommern-Rügen am Montag mit. Für alle Betroffenen
sei Quarantäne angeordnet worden. Die Erwachsenen seien am Montag
getestet worden, die Schüler seien am Dienstag an der Reihe.

Die Schule, die zunächst nicht zu erreichen war, gab auf ihrer
Internetseite bekannt, dass am Dienstag kein Unterricht stattfinden
werde. Aktuell besuchen eigenen Angaben zufolge 228 Kinder in zwölf
Klassen die Schule. Das Kollegium bestehe aus insgesamt 17
Pädagoginnen und Pädagogen und einer Schulsozialarbeiterin.