Verschärfte Maskenpflicht tritt in Hamburg in Kraft

11.10.2020 17:30

Hamburg (dpa/lno) - In öffentlichen Gebäuden, Restaurants und auf
bestimmten Hamburger Straßen gilt von Montag an eine verschärfte
Maskenpflicht. Der Senat veröffentlichte eine Karte im Internet, auf
der die betroffenen Straßen und Plätze markiert sind. Dazu zählen zu

bestimmten Tageszeiten die Reeperbahn mit mehreren Seitenstraßen, die
St.-Pauli-Landungsbrücken und das Schulterblatt im Schanzenviertel.
Auch am Ballindamm an der Binnenalster, am Steindamm und am
Steintorplatz am Hauptbahnhof sowie in der Straße Mühlenkamp im
Bezirk Nord gibt es Bereiche mit Maskenpflicht.

In öffentlichen Gebäuden und in Gastronomiebetrieben sowie auf
Demonstrationen und Großveranstaltungen muss nun grundsätzlich ein
Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Gesichtsvisiere werden nicht mehr
ausreichend anerkannt, weil sie die Verbreitung des Virus über
Aerosole nicht verhindern. Das bei Verstößen drohende Bußgeld soll
von 80 auf 150 Euro angehoben werden, was aber nach Angaben der
Sozialbehörde noch offiziell verkündet werden muss.