Mehr Corona-Infektionen: Hamburg verschärft Maskenpflicht

10.10.2020 13:53

Hamburg (dpa) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie verschärft Hamburg
ab Montag die Maskenpflicht. In öffentlichen Gebäuden und in
Gastronomiebetrieben müsse grundsätzlich ein Mund-Nase-Schutz
getragen werden, sagte Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) am
Samstag. Auf öffentlichen Plätzen mit starkem Menschenandrang und auf
Demonstrationen werde ebenfalls eine Maskenpflicht gelten.
Senatssprecher Marcel Schweitzer kündigte an, im Internet werde eine
Karte mit den jeweils betroffenen Straßen und Plätzen zu sehen sein.

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) erklärte, der Senat wolle
schärfere Maßnahmen wie Sperrstunden nach Möglichkeit vermeiden. Die

Gastronomie sei aber ein Bereich, in dem sich besonders viele
Menschen mit dem Coronavirus ansteckten. Am Samstag hatte die
Gesundheitsbehörde den dritten Tag in Folge eine Sieben-Tage-Inzidenz
von über 35 gemeldet. Demnach gab es in der vergangenen Woche 38,8
Ansteckungen je hunderttausend Einwohner in Hamburg.