Fastnachtsstart in Mainz unter Ausschluss der Öffentlichkeit

08.10.2020 19:50

Mainz (dpa) - Beim Start der Fastnacht in Mainz am 11.11. samt der
Verlesung des närrischen Grundgesetzes wird die Öffentlichkeit wegen
der Corona-Pandemie ausgeschlossen sein. Die Proklamation des
närrischen Grundgesetzes werde zum Schutz vor einer Ansteckung mit
dem Virus nicht auf dem Mainzer Schillerplatz in der Innenstadt
gefeiert, teilte der Sender SWR am Donnerstag mit. Sie finde
stattdessen in einem kleineren Kreis im Osteiner Hof statt. Der
Sender werde das im Fernsehen übertragen, damit die Mainzer Narren
trotzdem teilhaben können.