Esslingens OB fordert Maskenpflicht im öffentlichen Raum

08.10.2020 11:54

Esslingen (dpa/lsw) - Im Kampf gegen die stark steigende Zahl von
Corona-Infektionen im Kreis Esslingen hat sich der Oberbürgermeister
der gleichnamigen Stadt für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum
ausgesprochen. «Wir sehen uns einfach in der Verantwortung vor den
hohen Infektionszahlen, die wir haben», sagte Jürgen Zieger (SPD) am
Donnerstag dem Südwestrundfunk (SWR).

Der Kreis hatte am Vortag als erste Region im Land die kritische
Marke von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von
sieben Tagen überschritten. Er gilt nun offiziell als einer von
aktuell rund zehn innerdeutschen «Hotspots». Das Landratsamt will am
Donnerstag (14.00 Uhr) über konkrete Maßnahmen gegen die weitere
Verbreitung des Virus informieren.