Tschechien verteilt Atemschutzmasken an Schulen

06.10.2020 15:30

Prag (dpa) - Tschechien verteilt rund 2,9 Millionen Atemschutzmasken
an die Schulen und Kindergärten des Landes. Die Berufsfeuerwehr
begann am Dienstag mit der Auslieferung aus einem zentralen Lager bei
Pardubice. Die Masken der Schutzklasse FFP2 sind für Lehrer und
nicht-pädagogische Mitarbeiter gedacht. Nach Angaben des
Gesundheitsministers Roman Prymula stecken sich derzeit in Tschechien
jeden Tag mehr als 400 Schüler mit dem Coronavirus an. Auch knapp
1700 Lehrer hätten sich bereits infiziert.

Das neue Schuljahr hatte am 1. September mit Präsenzunterricht
begonnen. In 10 der 14 Verwaltungsregionen wurden die weiterführenden
Schulen ab der 10. Klasse inzwischen wieder geschlossen. Der
Unterricht findet dort für zunächst zwei Wochen daheim am Computer
statt. In Tschechien gilt seit Wochenbeginn wegen des rasanten
Anstiegs der Corona-Zahlen der Notstand. Am Montag kamen knapp 3200
bestätigte Fälle hinzu, wie am Dienstag aus Behördendaten hervorging.

In Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung starben seit Beginn der
Pandemie 758 Menschen.