Saarland zählt 15 neue Corona-Fälle

05.10.2020 18:51

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen
im Saarland ist innerhalb eines Tages um 15 auf insgesamt 3497
gestiegen. Neue Todesfälle kamen nicht hinzu. Bislang sind 177
Saarländer in Verbindung mit dem Virus gestorben, wie das
Gesundheitsministerium am Montag in Saarbrücken mitteilte.

Als genesen gelten demnach mittlerweile 3143 Menschen, die sich im
Verlauf der Pandemie mit dem Erreger angesteckt hatten. Aktuell seien
177 Saarländer aktiv infiziert. Sieben Patienten werden im
Krankenhaus behandelt, zwei davon intensivmedizinisch.

Im Regionalverband Saarbrücken gibt es mittlerweile 1410
nachgewiesene Corona-Fälle, 732 im Kreis Saarlouis und 488 im
Saarpfalz-Kreis. Im Kreis Neunkirchen wurden bislang 359 Menschen
positiv getestet und im Kreis St. Wendel 203.