FDP sieht keinen Spielraum für weitere Corona-Prämien

05.10.2020 13:24

Mainz (dpa/lrs) - Die Fraktionsvorsitzende der rheinland-pfälzischen
FDP-Landtagsfraktion Cornelia Willius-Senzer sieht keinen weiteren
Spielraum für Prämien in der Corona-Pandemie. Nach den Pflegekräfte
n
in den Altenheimen und Krankenhäusern sowie anderen in der
Corona-Pandemie besonders belasteten Krankenhausbeschäftigten könnten
noch mehr Berufsgruppen - wie etwa die Polizei - eine solche
finanzielle Anerkennung fordern, sagte Willius-Senzer am Montag in
Mainz. «Wir haben aber keine Gelddruckmaschine und müssen die
Wirtschaft hoch fahren.» Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) bringt
den Haushalt der Ampel-Koalition 2021 am Mittwoch im Landtag in
erster Lesung ein. Die Aussprache ist am Donnerstag vorgesehen.