Leipzig erlaubt Schaustellern Sondernutzung wegen Corona

06.07.2020 14:15

Leipzig (dpa/sn) - Zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie für
Schausteller hat die Stadt Leipzig ihre Regelungen für die mobile
Gastronomie gelockert. Mindestens bis Ende des Monats dürfen vier
sogenannte Reisegastronomen Imbissstände in der Innenstadt
aufstellen, wie das Marktamt der Kommune am Montag mitteilte. Sollte
die Maßnahme Erfolg haben, könnte die Sondernutzung bis August
gestattet werden. Begründet wurde die Lockerung damit, dass durch das
Verbot von Großveranstaltungen, Jahrmärkten und Volksfesten auch das
Schaustellergewerbe existenzielle Einbußen erlitten habe.