US-Golfprofi DeChambeau siegt bei PGA-Turnier in Detroit

06.07.2020 00:54

Detroit (dpa) - US-Golfer Bryson DeChambeau hat in Detroit das vierte
PGA-Turnier nach der Corona-Pause gewonnen. Der 26-Jährige setzte
sich am Sonntag (Ortszeit) bei der Rocket Mortgage Classic mit einem
Gesamtergebnis von 265 Schlägen gegen seine Landsleute Matthew Wolff
(268) und Kevin Kisner (270) durch. Für DeChambeau, der in den
vergangenen Wochen erheblich an Muskelmasse zugelegt und seine
Abschlagweiten dadurch gesteigert hat, war es der insgesamt sechste
Turniersieg auf der US-Tour.

«Ich wollte den Leuten zeigen: Wenn du hart genug arbeitest, dein
bestes gibst und alles was du hast, dann kannst du großartige Sachen
erreichen. Das habe ich geschafft», sagte DeChambeau.

Zuschauer waren bei dem mit 7,5 Millionen Dollar (rund 6,7 Mio Euro)
dotierten Turnier im US-Bundesstaat Michigan nicht zugelassen.