Alle Corona-Tests in Schlachtbetrieben bislang negativ

03.07.2020 17:23

Mainz (dpa/lrs) - Die in dieser Woche aufgenommenen Reihentests in
Schlacht- und fleischverarbeitenden Betrieben in Rheinland-Pfalz
haben bislang keinen einzigen Corona-Befund ergeben. Alle der 1759
Proben seien negativ, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag
mit. Getestet wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von zwei großen
und zwei kleineren Schlacht- und fleischverarbeitenden Betrieben in
den Landkreisen Alzey-Worms, Bernkastel-Wittlich, Kaiserslautern
sowie in der Stadt Speyer. In der kommenden Woche folgen noch Tests
in zwei weiteren Betrieben.

Auslöser der vorsorglichen Reihentests war der massive
Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies in
Nordrhein-Westfalen. Schlachtbetriebe in vergleichbaren
Größenordnungen wie dort gibt es in Rheinland-Pfalz nicht.