59 neue Corona-Fälle in Berlin nachgewiesen - «Ampel» bleibt grün

01.07.2020 18:38

Berlin (dpa/bb) - Die Zahl bestätigter Corona-Infektionen in Berlin
ist am Mittwoch um 59 auf 8301 gestiegen. 7433 Menschen gelten
mittlerweile als genesen, wie die Senatsgesundheitsverwaltung
mitteilte. Einen weiteren Todesfall gab es nicht. 214 Menschen aus
Berlin sind bislang im Zusammenhang mit Corona gestorben. 129
Corona-Patienten werden den Angaben zufolge im Krankenhaus behandelt,
23 mehr als am Vortag. 35 von ihnen werden intensivmedizinisch
behandelt.

Alle drei Indikatoren der Berliner Corona-Ampel sind weiter im grünen
Bereich. Die Reproduktionszahl - der sogenannte R-Wert - sank im
Vergleich zum Vortag leicht von 0,62 auf 0,58. Die Zahl der
Neuinfektionen pro Woche im Verhältnis zur Einwohnerzahl blieb
unverändert bei 8,32 pro 100 000 Einwohner, der Anteil der Plätze,
die auf Intensivstationen für Covid-19-Patienten benötigt werden,
liegt nun bei 2,7 Prozent (Dienstag: 2,5 Prozent).