30 neue Coronavirus-Infektionen in Hessen

28.06.2020 14:39

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in
Hessen ist am Sonntag um 30 auf 10 761 gestiegen. Die Zahl der
Todesfälle von Infizierten blieb unverändert bei 506 (Stand 14.00
Uhr), wie das Sozialministerium in Wiesbaden mitteilte.

Die meisten Neuinfektionen gibt es in der Stadt Offenbach mit 11
neuen Fällen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.
Danach folgt die Stadt Kassel mit 8 Fällen. In 5 der 36 Kreise und
kreisfreien Städte gab es demnach in den vergangenen sieben Tagen
keine einzige Neuinfektion.