Spiel abgesagt: Russisches Fußball-Team Orenburg in Isolation

26.06.2020 18:39

Orenburg (dpa) - Gut eine Woche nach der Wiederaufnahme des
Spielbetriebs der russischen Premier-Liga findet wegen zahlreicher
Corona-Infektionen ein für Samstag geplantes Fußballspiel vom FK
Orenburg nicht statt. Die Mannschaft sei auf Anweisung der Behörden
in Isolation und könne nicht gegen den FK Krasnodar antreten, teilte
die Liga am Freitag mit. Zuvor waren mindestens sechs Spieler und
zwei Vereinsmitarbeiter positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getestet
worden. Ob die Partie an einem anderem Zeitpunkt nachgeholt wird, war
bislang nicht bekannt.

Anstehende Spiele anderer Clubs würden weiter geplant, die
Fußballspieler würden regelmäßig getestet. Die Liga hatte erst in d
er
vergangenen Woche nach einer Corona-Pause ihren Spielbetrieb wieder
aufgenommen.

Zuletzt gab es unter anderem bei Dynamo Moskau Corona-Fälle. Auch der
FK Rostow musste schon in Quarantäne. Es gibt bereits Pläne, das fü
r
den 22. Juli angesetzte Finale zu verschieben. Russland zählt täglich
etwa 7000 Neuinfektionen. Insgesamt wurden in der Corona-Krise rund
620 000 Fälle registriert.