Corona-Auflagen für Pflegeheime werden ab Juli deutlich gelockert

26.06.2020 13:56

Mainz (dpa/lrs) - Der Alltag in rheinland-pfälzischen Alten- und
Pflegeheimen in der Corona-Krise wird sich ab Anfang Juli ein gutes
Stück wieder normalisieren. Dann greift eine neue Verordnung, die
eine ganze Reihe an Auflagen etwa zu Besuchen oder Ausgängen lockert,
wie Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) am
Freitag in Mainz ankündigte. Nicht mehr nötig sind ab Juli
Quarantänezeiten für Bewohner beispielsweise nach Klinikaufenthalten.
Zudem können Bewohner bald zwei Besucher pro Tag zeitlich unbegrenzt
empfangen. Bislang war ein Besucher pro Tag für eine Stunde erlaubt.
Auch in Unterkünften für behinderte Menschen gibt es Lockerungen.