Mehrere Hundert Menschen feiern trotz Corona in München

24.06.2020 16:11

München (dpa/lby) - Mehrere Hundert Menschen haben auf einem Platz in
München eine nächtliche Party gefeiert. Die wegen des Coronavirus
geltenden Mindestabstände hätten sie dabei nicht eingehalten, teilte
die Polizei am Mittwoch mit. «Mit etwas erhöhtem Alkoholkonsum
vergisst man dann vielleicht doch mal den Infektionsschutz», sagte
ein Sprecher der Polizei. Mehrere Anwohner und Passanten riefen die
Polizei - auch wegen der lauten Musik. Mehr als zehn Streifenwägen
rückten in der Nacht auf Mittwoch am Gärtnerplatz an und lösten die
Party auf. Da sich die Feiernden einsichtig zeigten, wurde niemand
angezeigt.