Trotz Corona: Blues-Konzert im Felsenlabyrinth der Luisenburg

24.06.2020 11:12

Wunsiedel (dpa/lby) - Eigentlich sind die Luisenburg-Festspiele wegen
der Corona-Krise dieses Jahr längst abgesagt - nun soll doch
zumindest ein Konzert im Felsenlabyrinth stattfinden. Am 30. Juni
spiele die Band «BAD AS WE» Blues auf dem alten Theaterplatz in
Wunsiedel, teilten die Festspiele am Mittwoch mit. «Jetzt ist Schluss
mit der künstlerischen Verödung und dem kulturellen Stillstand»,
kündigte die künstlerischer Leiterin Birgit Simmler an.

Damit das kostenlose Konzert trotz Corona stattfinden kann,
entwickelten die Festspiele mit den Gesundheitsbehörden ein
Hygienekonzept: Demnach dürfen höchstens hundert Besucher kommen, die
sich nach dem Abstandsgebot selbst eine Sitzgelegenheit suchen
müssen. Beim Ein- und Ausgehen und im Wartebereich gelte
Maskenpflicht, hieß es weiter.

Seit der Absage der Festspiele für 2020 kämpft Simmler dafür, dass
die Künstler doch noch auftreten können. «Ich liebe diesen Ort,
dessen Schönheit und Magie unvergleichbar sind und der jeden Künstler
und Besucher in den Bann schlägt.»